Kurznachrichten

Unternehmen Sodexo erlöst weniger

Der französische Catering- und Facility-Management-Anbieter Sodexo hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2017/18 einen Umsatzrückgang um 2,6 Prozent auf 5,31 Milliarden Euro verbucht. Die Franzosen verwiesen das nachlassende Geschäft mit den Bildungsinstitutionen wie beispielsweise Universitäten. Die Prognose für das Geschäftsjahr wurde bestätigt. Sodexo gab bekannt, dass es einen Mehrheitsanteil an dem französischen Startup FoodCheri gekauft hat, um in Frankreich zu expandieren und aufkommenden Verbrauchertrends zu folgen. Finanzielle Einzelheiten des Vertrags wurden nicht bekannt gegeben. (DJ)

Quelle: n-tv.de