Marktberichte

Erholung erwartet Wall Street dürfte freundlich eröffnen

RTR3EKH4 (1).jpg

(Foto: REUTERS)

Nach dem überraschend freundlichen Wochenbeginn an den europäischen Börsen dürfte auch die Wall Street Gewinne verzeichnen. Einige Händler rechnen vor der Fed-Sitzung nun mit etwas ruhigeren Tagen. Bei den Einzelwerten interessieren Amazon und AIG.

Auf einen freundlicherem Wochenstart deuten die Stände der Futures auf die US-Aktienindizes hin. "Es käme nicht überraschend, wenn wir vor der Entscheidung des FOMC über den Beginn des Taperings einige ruhige Tage erleben würden", sagen die Analysten von Monex Capital Markets. Zwar stünden einige Konjunkturdaten aus den USA auf dem Terminkalender, für grundsätzlich neue Impulse dürften sie aber nicht sorgen.

Dow Jones
Dow Jones 27.926,11

Der Nasdaq-Future legt 0,5 Prozent zu. Der S&P-500-Future steigt ebenso um 0,4 Prozent.

Bei den Einzelwerten geben Amazon im Frankfurter Handel minimal nach, belastet von konzertierten Streikaktionen in Deutschland und am Firmensitz in Seattle.

AIG zeigen sich kaum verändert, nachdem das Unternehmen den Verkauf seiner Flugzeugleasing-Sparte im Gesamttransaktionsvolumen von 5,4 Milliarden Dollar mitgeteilt hat.

Quelle: n-tv.de, jwu/DJ

Mehr zum Thema