Unterhaltung

Doppelte Premiere Erster Auftritt von Pratt und Verlobter

119553205.jpg

Chris Pratt und seine Verlobte Katherine Schwarzenegger, die Tochter von Film-Legende und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger.

(Foto: picture alliance/dpa)

Die Premiere des Superheldenfilms "Avengers: Endgame" nutzt US-Schauspieler Chris Pratt nicht nur, um viele bekannte Gesichter Hollywoods zu treffen. Er stellt außerdem seine neue Verlobte der Öffentlichkeit vor.

Mit vielen Topstars hat der Superhelden-Film "Avengers: Endgame" am Montagabend in Los Angeles Premiere gefeiert. Auf dem lila Teppich waren unter anderem Bradley Cooper, Scarlett Johansson, Vin Diesel, Natalie Portman, Robert Downey Jr., Brie Larson, Miley Cyrus, Benedict Cumberbatch, Josh Brolin sowie Chris und Liam Hemsworth zu sehen.

Der prominent besetzte Abschluss der Infinity-Reihe läuft an diesem Mittwoch in den deutschen Kinos an, zwei Tage später in den USA. Ihm wird trotz einer Laufzeit von drei Stunden der umsatzstärkste Start der US-Kinogeschichte zugetraut.

Ein besonderer Moment war die Premiere für Schauspieler Chris Pratt und seine Freundin Katherine Schwarzenegger. Die beiden frisch Verlobten zeigten sich erstmals bei einem solchen Ereignis als Paar. Pratt, der in dem Film den Superhelden Star-Lord spielt, und die 29-jährige Tochter von Arnold Schwarzenegger hatten ihre Beziehung im vergangenen Jahr öffentlich gemacht und sich wenig später verlobt.

Pratt hatte die Verlobung selbst bei Instagram verkündet. Das Paar ist erst seit dem Sommer 2018 zusammen. Für den Schauspieler wird es die zweite Ehe. Er war von 2009 bis 2018 mit der Schauspielerin Anna Faris verheiratet. Das Paar hat einen Sohn.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa/spot

Mehr zum Thema