Unterhaltung

"War ja keine Kaffeefahrt" Harald Glööckler geht ohne Freundschaften

1822007.jpg

Er kam, sah - und hat nicht gewonnen: Harald Glööckler.

(Foto: RTL / Stefan Menne)

Das Dschungelcamp ist vorbei - Zeit, noch einmal Bilanz zu ziehen. Für Langzeit-Favorit Harald Glööckler fällt die jedoch nur bedingt positiv aus. Am Ende wird er nur Vierter. Und neue Freunde hat er in Südafrika nach eigener Einschätzung auch nicht gefunden.

Im Halbfinale war für Harald Glööckler Schluss im Dschungelcamp. Zwar ist er in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (auch auf RTL+ abrufbar) mit seinen Mitcamperinnen und Mitcampern mehr oder weniger gut ausgekommen. Freundschaften sind in der RTL-Show allerdings nicht entstanden.

Das sei bei seinem Einzug ins Camp aber auch gar nicht sein Ziel gewesen, sagt der Modedesigner nun in einem Bilanz-Gespräch mit RTL. "Das war ja auch keine Rentner-Kaffeefahrt, sondern wir wurden zusammen interniert und mussten gucken, dass wir miteinander klarkommen, um es ganz deutlich zu sagen", so der 56-Jährige.

Glööckler fügt hinzu: "Das ist wie im Urlaub. Im Urlaub sagt man sich auch immer: Oh, wir treffen uns und gehen was essen. Und mit wie vielen Leuten sind Sie am Ende essen gegangen? Mit keinem."

Nur Renzi wird sicher bleiben

Jeder habe sein Leben und seine Freunde außerhalb des Camps, betont der Modemacher. Er habe schon genug damit zu tun, diese Freunde zu bedienen und für sie da zu sein. Ganz will er ein Treffen mit seinen Dschungelcamp-Kolleginnen und -Kollegen aber nicht ausschließen: "Wenn es sich ergibt, dass man den ein oder anderen trifft und mal essen geht, dann ist das gut", sagt er.

Mit wem er auf jeden Fall weiter in Kontakt bleiben werde, sei Anouschka Renzi, fährt Glööckler fort. "Wir waren vorher schon in gutem Kontakt und werden deswegen auch in Kontakt bleiben", ist er sich sicher.

Wenigstens einmal wird Glööckler nach den zwei Wochen in Südafrika aber auf jeden Fall noch mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern zusammentreffen: Am 20. Februar um 20.15 Uhr wird es bei RTL noch das große Dschungel-"Nachspiel" geben.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen