Unterhaltung

Zeit fürs Baby? Heidi Klum verlässt "America's Got Talent"

imago89258794h.jpg

Ihre Zeit bei "America's Got Talent" soll abgelaufen sein: Heidi Klum.

(Foto: imago/Runway Manhattan)

Spekulationen über einen Abschied von Heidi Klum von "America's Got Talent" gab es bereits, nun scheinen sie sich zu verdichten. Und noch eine weitere Jurorin soll bei der US-Show ihren Hut nehmen. Ein Magazin will bereits die Nachfolgerinnen kennen.

Heidi Klum soll schwanger sein. Das jedenfalls will ihr guter Freund Wolfgang Joop von Klums Lebensabschnittsgefährten Tom Kaulitz höchstpersönlich erfahren haben. Und auch diese Nachricht dürfte die Nachwuchs-Gerüchte noch ein bisschen mehr anheizen: Dem "Variety"-Magazin zufolge stehen bei der US-Castingshow "America's Got Talent" große Veränderungen an, die auch die 45-jährige Deutsche betreffen.

Laut "Variety" erhält das US-Pendant zum deutschen "Supertalent" in der kommenden 14. Staffel einen neuen Gastgeber und eine neue Jury. Demnach soll Schauspieler Terry Crews die Moderation des NBC-Formats von Model Tyra Banks übernehmen. Zudem soll Klum, die seit 2013 als Jurorin die Talente in der Sendung bewertete, ebenso aus der Show ausscheiden wie ihre Jury-Kollegin Mel B.

Abschied auch von "Project Runway"

Laut "Variety" werden Klum und das Spice Girl durch Schauspielerin Gabrielle Union und Tanz-Star Julianne Hough ersetzt. Simon Cowell, der die Talent-Show einst erfunden hat, und Comedian Howie Mandel sollen indes an den Jury-Tisch zurückkehren. Das zur "New York Post" gehörende Promi-Portal "Page Six" hatte unter Berufung auf einen Insider bereits vor rund drei Wochen berichtet, bei "America's Got Talent" stünde ein größerer Umbruch bevor.

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte Klum gemeinsam mit Modeberater Tim Gunn bereits ihren Ausstieg bei der Fashionshow "Project Runway" bekanntgegeben, ihre Nachfolgerin als Moderatorin und ausführende Produzentin wird Supermodel Karlie Kloss. Klum will die langjährige Zusammenarbeit mit Tim Gunn allerdings mit einer neuen "Reality-Fashion-Show" für das Videoangebot von Amazon fortführen. Und auch bei "Germany's Next Topmodel" ist die Bergisch Gladbacherin aktuell wieder im Einsatz.

Dennoch dürfte sie nach einem Abschied von "America's Got Talent" ein kleines bisschen mehr Freizeit haben. Und falls sie wirklich schwanger sein sollte, kann sie die bestimmt auch gut gebrauchen.

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema