Unterhaltung

Glücksbringer für Landsmann Herzogin Kate zeigt sich erstmals in Wimbledon

6d86e209c6a4162948b991400372b19e.jpg

Fühlte sich in der Royal Box sichtlich wohl: Herzogin Kate.

(Foto: IMAGO/i Images)

Sie ist großer Tennis-Fan, trotzdem ließ sich Herzogin Kate lange Zeit nicht beim berühmtesten Tennisturnier der Welt blicken. Bis jetzt: Vor den Augen der 40-Jährigen feiert nicht nur Novak Djokovic in Wimbledon einen hart umkämpften Sieg, sondern auch ein britischer Hoffnungsträger.

Darauf haben Royal-Fans gewartet: Herzogin Kate hat endlich das Tennisturnier in Wimbledon besucht. Gemeinsam mit Ehemann Prinz William saß die 40-Jährige, die großer Tennis-Fan und Schirmherrin der britischen Tennisvereinigung ist, während dem Viertelfinale der Männer in den Zuschauerrängen.

Während Novak Djokovic und Jannik Sinner auf dem Rasen des Centre Courts um den Einzug ins Halbfinale kämpften, machte Herzogin Kate im azurblauen Polka-Dot-Kleid von Designerin Alessandra Rich eine gute Figur in der Royal Box. Das Kleid hatte sie bereits während der Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen getragen. Dazu kombinierte sie weiße Perlenohrringe sowie weiße Pumps. Prinz William saß im hellgrauen Anzug neben seiner Ehefrau.

Mehr zum Thema

Mit von der Partie waren auch Kates Eltern Michael und Carole Middleton, die ebenfalls in der Royalen Box Platz nahmen. Die beiden hatten dem Tennisturnier bereits in den vergangenen Tagen mehrmals beigewohnt. Wie lange Herzogin Kate und Prinz William beim Turnier bleiben, ist unklar.

Am späteren Nachmittag feuerten die Royals noch den britischen Wimbledon-Hoffnungsträger Cameron Norrie im Match gegen den Belgier David Goffin von der Tribüne aus an. Mit Erfolg: Der 26-Jährige hält die Hoffnung der Gastgeber auf den ersten Herren-Titel seit Andy Murray 2016 aufrecht. Er setzte sich mit 3:6, 7:5, 2:6, 6:3, 7:5 durch. Im Halbfinale trifft er nun auf den topgesetzten Djokovic. Der Serbe bezwang in 3:35 Stunden mit 5:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:2 den Südtiroler Sinner.

Quelle: ntv.de, fzö/spot/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen