Unterhaltung
Emily Ratajkowski zeigt sich gerne sexy.
Emily Ratajkowski zeigt sich gerne sexy.(Foto: Chris Pizzello/Invision/AP)
Mittwoch, 31. Januar 2018

Obenrum frei: Im Bett mit Emily Ratajkowski

Es ist schlicht noch zu gemütlich und deswegen bleibt Emily Ratajkowski heute einfach mal im Bett liegen. Auf Instagram verkündet das Model diese Belanglosigkeit - mit einem Foto, das Aufmerksamkeit garantiert.

Ach, Models, sie sind schon eine Augenweide. Zu den bekanntesten - besonders in den sozialen Netzwerken - zählt Emily Ratajkowski. Die 26-Jährige ist berüchtigt für ausgesprochen sexy Schnappschüsse, mit denen sie ihre Fans beglückt. Jüngst wickelte sie mit einem Instagram-Post mal wieder alle um den Finger.

Datenschutz

Ratajkowski veröffentlichte ein Foto, dass sie mit zerzausten Haaren im Bett fläzend zeigt. Wie viele andere Menschen auch scheint sie ein Fan des Nacktschlafens oder doch jedenfalls von Nacktaktivitäten zu sein. Jedenfalls scheint sie auf dem Bild keine Kleidung zu tragen. Zu sehen ist ihr schmaler Oberkörper. Die Brust hat sie nur spärlich mit einer Hand verdeckt.

"Ich bleibe im Bett", schreibt Ratajkowski zu dem verführerischen Foto - und sammelt in den Kommentaren schon mal Heiratsanträge. Die allerdings dürften Ratajkowski wenig interessieren und das nicht nur, weil sie von Normalsterblichen ausgesprochen wurden. Das Model ist seit etwa drei Jahren mit dem Musiker Jeff Magid liiert.

"Du bist nicht dein Körper"

Mit ihrem Post könnte Ratajkowski nun mal wieder ihre Kritiker auf den Plan gerufen haben. Obwohl sie sich immer wieder politisch engagiert - insbesondere für Frauenrechte -, zweifeln einige an ihrer Ernsthaftigkeit.

Ratajkowski sagte dazu vor einiger Zeit gegenüber dem Magazin "Harper's Bazar": "Ich glaube, viele Leute empfinden den Gedanken, dass eine Frau sexuell sein oder sexualisiert werden könnte, als das genaue Gegenteil von Feminismus." Ratajkowski widerspricht dieser Auffassung. Von ihrer Mutter habe sie gelernt: "Du bist nicht dein Körper."

Quelle: n-tv.de