Unterhaltung

Trennung nach 18 Jahren Lierhaus bereut öffentlichen Heiratsantrag

getrennt.jpg

Verliebt, verlobt und nun getrennt: Monica Lierhaus und Rolf Hellgardt nach dem Heiratsantrag 2011.

(Foto: dpa/hpr)

Über 18 Jahre sind Monica Lierhaus und Rolf Hellgardt unzertrennlich und stehen gemeinsam die Erkrankung und lange Rehabilitation der Sportmoderatorin durch. 2011 gibt es sogar einen Heiratsantrag vor laufender Kamera - nun ist alles aus.

Monica Lierhaus und ihr Lebensgefährte Rolf Hellgardt haben sich getrennt. Lierhaus' Managerin bestätigte Berichte der "Bild"-Zeitung über eine freundschaftliche Trennung. Dem Blatt zufolge waren die beiden 18 Jahre ein Paar, 4 davon verlobt. Lierhaus hatte Hellgardt im Februar 2011 bei der Verleihung der Goldenen Kamera auf der Bühne einen Heiratsantrag gemacht.

Der öffentliche Antrag rührte die Zuschauer, Lierhaus selbst blickte später kritisch auf diese Entscheidung zurück. "Ich wollte mich eigentlich nur bei Rolf bedanken, für alles, was er getan hat. Vielleicht war das aber der falsche Ort und der falsche Zeitpunkt", sagte sie der ARD in einem Interview. "Das würde ich so nicht noch einmal machen, denn er hatte keine Chance, nein zu sagen", so die 44-Jährige weiter.

Die beiden hatten sich 1996 bei einem Casting kennengelernt. Das Paar hat schwere Zeiten hinter sich. 2009 wurde bei der damaligen Sportmoderatorin ein Aneurysma im Gehirn festgestellt. Sie musste sich einer Operation unterziehen. Dabei gab es Komplikationen und Lierhaus lag vier Monate im künstlichen Koma. Seitdem hat sie sich schrittweise und mit der Unterstützung ihres drei Jahre älteren Partners zurück in ihr Leben und ihre Karriere gekämpft.

Ende 2012 hatte Lierhaus in einem Interview gesagt, sie wolle vor der Hochzeit noch an ihren "Defiziten" arbeiten. Noch heute ist regelmäßige Physiotherapie notwendig. Beruflich ist sie wieder als Moderatorin tätig. Für Sky berichtete sie von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Hellgardt soll bereits aus der gemeinsamen Wohnung im Hamburger Stadtteil Eppendorf ausgezogen sein, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Quelle: n-tv.de, lsc/dpa/spot

Mehr zum Thema