Unterhaltung

Onkel und Tante sagen Hallo William und Kate zu Besuch bei Archie

imago91159322h.jpg

Nach einer Woche voller Termine geht es für William und Kate nun endlich zum neugeborenen Neffen Archie.

(Foto: imago images / i Images)

Vor über einer Woche kommt das erste Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Welt. Nun wollen auch Prinz William und Herzogin Kate ihren Neffen endlich persönlich kennenlernen. Sie kündigen ihren ersten Besuch bei Baby Archie an.

Vergangene Woche Montag hat Herzogin Meghan ihren ersten Sohn zur Welt gebracht. Gesehen haben ihn ihr Schwager Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate aber bis jetzt noch nicht. Das soll sich nun ändern.

*Datenschutz

Wie ein Sprecher des Kensington Palastes dem "People"-Magazin bestätigte, werden Onkel und Tante heute zum ersten Mal auf das neue Familienmitglied treffen. Der Grund für die verspätete Familienzusammenführung sei der straffe Terminplan der beiden. Es habe zwar jeden Tag etwas anderes auf dem Programm gestanden, ihr neuer Neffe sei währenddessen aber ständig in ihren Köpfen gewesen, heißt es weiter. William sagte bereits in der letzten Woche, dass er wegen der Geburt "total aufgeregt" sei und es kaum erwarten könne, Baby Archie kennenzulernen.

Eine der ersten, die den frischgebackenen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan samt Söhnchen einen Besuch abstatteten, war übrigens Lady Jane Fellowes, die ältere Schwester von Williams und Harrys verstorbener Mutter Prinzessin Diana. Sie ist seit deren Tod 1997 eine wichtige Bezugsperson für Harry und hielt auch bei seiner Hochzeit eine Rede.

Woche für Besucher

Wie der Royal-Experte Omid Scobie in der US-TV-Show "Good Morning America" erzählte, sei Archies erste Woche mit Mutter und Vater sehr ruhig gewesen. "Sie wollten diese Privatsphäre mit ihrem Kind." Diese Woche stünde dagegen ganz im Zeichen des Besuchs, und so kämen mit William und Kate nicht nur der Herzog und die Herzogin von Cambridge, sondern auch der Prinz von Wales, Großvater Charles, und seine Camilla. Die Urgroßeltern Queen Elisabeth und Prinz Philip warfen bereits kurz nach der Geburt einen ersten Blick auf den Kleinen Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

Meghans Mutter Doria Ragland unterstützt die junge Familie derzeit in ihrem neuen Zuhause Frogmore Cottage in Windsor. Sie soll bereits vor mehreren Wochen aus Los Angeles angereist sein, um zur Geburt ihres Enkelkindes vor Ort sein zu können.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema