Unterhaltung

Countdown zu "Promi Big Brother" Zieht Michael Ballacks Ex in den Container?

97881541.jpg

Ein Fall für den Container? Simone Mecky-Ballack.

(Foto: picture alliance / Ursula Düren/)

"Promi Big Brother" wirft seine Schatten voraus. Schon in einer Woche öffnet der TV-Container wieder seine Pforten für eine Handvoll Prominenter und solche, die es gerne wären. Den jüngsten Gerüchten zufolge ist auch eine ehemalige Spielerfrau am Start.

Simone Mecky-Ballack zieht angeblich bei "Promi Big Brother" ein. Das jedenfalls berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Produktionskreise.

12327989.jpg

Von 2008 bis 2012 war sie mit Michael Ballack verheiratet.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die Ex-Frau des ehemaligen Fußballstars Michael Ballack soll eine von zwölf Kandidaten der Reality-Show sein, die am 7. August in Sat.1 starten wird. Eine offizielle Bestätigung steht bislang allerdings noch aus. 2013 nahm Mecky-Ballack bereits an der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil und erreichte damals den vierten Platz.

Mit Jugendfreund verheiratet

Die 44-Jährige und der ehemalige DFB-Kapitän Michael Ballack heirateten 2008 nach rund zehn Jahren Beziehung. Gemeinsam haben die beiden drei Söhne. Im Jahr 2012 ließen sie sich scheiden.

Die in Kaiserslautern geborene Ex-Spielerfrau heiratete erst im vergangenen Jahr ihren Jugendfreund Andreas Mecky. Seitdem trägt sie den Doppelnamen Mecky-Ballack.

Der Sender selbst gab bisher noch keinen Kandidaten der kommenden Staffel offiziell preis. Die Gerüchteküche ist jedoch schon seit geraumer Zeit kräftig am Brodeln.

Von Dragqueen bis "Miss Germany"

Mehr zum Thema

So kursieren etwa bereits die Namen von Shopping-TV-Moderator Sascha Heyna, Ex-"Berlin Tag & Nacht"-Darstellerin Saskia Beecks, Dragqueen Katy Bähm, Party-Sänger Ikke Hüftgold, Schauspielerin Jasmin Tawil, Ex-Schweiz-"Bachelorette" Adela Smajic, Comedian Udo Bönstrup, Party-Sänger Lorenz Büffel sowie Ex-"Miss Germany" Carolina Noeding als potenzielle Container-Bewohner.

Moderatoren der Show werden wie schon in den vergangenen Jahren Jochen Schropp und Marlene Lufen sein. Erstmals wird die Sendung drei Wochen am Stück ausgestrahlt - bisher dauerte sie lediglich 14 Tage. Vergangenes Jahr verließ die unter anderem aus "Köln 50667" bekannte Soap-Darstellerin Janine Pink als Siegerin die Show. Zur Belohnung erhielt sie 100.000 Euro.

Quelle: ntv.de, vpr/spot