TV

DSDS - Auslands-Recall Saltos, Sido und Fünf-Sterne-Träume

Am Fuße Italiens steppt der DSDS-Bär! Zu Beginn des Auslands-Recalls legen sich die 25 auserwählten Kandidaten mächtig ins Zeug. Aber nicht für alle geht es auch in die nächste Runde. Am Ende der ersten Audition müssen bereits vier Newcomer die Heimreise antreten.

"Apulien? Ja, geil, Apulien! Aber sag mal, wo liegt das eigentlich?" Kurz vor dem Abflug in Richtung Auslands-Recall bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) zucken viele der aufgeregt und hibbelig mit ihren Emotionen kämpfenden Top-25-Kandidaten ratlos mit den Schultern. Gut, dass der Pilot wenigstens weiß, wo es hingeht: "Ich freue mich, die Top-25 von DSDS nach Italien fliegen zu dürfen", schallt es durch die Bordkabine.

Spätestens jetzt ist auch dem letzten Unwissenden klar, was dem erlauchten Singsang-Kader bevorsteht. Sommer, Sonne und Good Vibes stehen auf dem Programm! Aber Vorsicht! Die das große Ganze auf Schritt und Tritt begleitende Jury möchte für wahr gewordene Fünf-Sterne-Träume auch etwas geboten bekommen: "Wer nicht Vollgas gibt, für den wird die Reise ganz schnell zu Ende sein", erklärt Format-Kapitän Florian Silbereisen.

Tanzen, feiern, lecker essen

Vollgas ist ein gutes Stichwort. Kaum im neuen mediterranen Deluxe-Zuhause angekommen, lassen es die Kandidaten auch schon krachen. Am schnieken Pool wird getanzt, gefeiert und lecker gegessen. Neben vielen Spaßvögeln, die ihr Glück erst einmal voll und ganz auskosten wollen, sind auch einige Newcomer dabei, die schon vor der ersten Gruppenzusammenkunft im Format-Tunnel sind.

Rapper Mechito beispielsweise büffelt lieber im stillen Kämmerlein verkopfte Sido-Texte: "Sollen die anderen ruhig feiern, ich bin hier nicht zum Partymachen da", lächelt der bärtige Wortakrobat. Auch zwei Zimmer weiter ist man bereits fokussiert und willens den Goldene-CD-Überbringer Toby Gad "nicht enttäuschen zu wollen". Stimmwunder Emine hat ihr Ziel bereits klar vor Augen.

Szenenapplaus beim Salto-Poolspaß

DSDS im TV

"Deutschland sucht den Superstar" ist immer samstags um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen. Die Sendung ist außerdem auf RTL+ abrufbar.

Ähnlich konzentriert präsentiert sich auch "Herbergsmama" Arian. Im Fall des knuffigen Barden aus Buchen stehen aber eher häusliche Ordnung und emotionaler Beistand auf dem Programm. Auch das Zirkus-Brüderpaar Gianni und Harry bereitet sich mit ganz eigener Fokussierung auf die bevorstehenden Aufgaben vor. Während Harry grinsend mit Äpfeln jongliert, verdient sich Bruder Gianni viel Szenenapplaus beim Salto-Poolspaß.

Kurz vor der ersten Audition ziehen dann aber doch alle an einem Strang. Gut vorbereitet von den anwesenden Vocal-Coaches Kate und Jenna ins Rennen geschickt, stürzen sich die 25 auserwählten Rohdiamamten in das Abenteuer ihres Lebens. In einer malerischen Bucht, auf kieseligem Geläuf und unter italienischer Sonne geht es nun um die Wurst. Acht Gruppen singen und tanzen um die Wette.

"Dieser Moment ist nicht schön"

Mehr zum Thema

Mit sommerlichen Charts-Sounds aus den Archiven von Billy Ocean, Pink, Katharina And The Waves, Harry Styles und Co. unterhalten die Kandidaten nicht nur die freudig in die Hände klatschende Jury, sondern auch so manch staunende Touristengruppe. Eine Girlgroup mit Rap-Pop-Attitüde, drei Hawaiihemden-Boys im Offbeat-Rausch und ein trällerndes Vintage-Trio auf der Überholspur: Den Anwesenden vor Ort wird ein kurzweiliges Pop-Potpourri geboten, dass für Freunde der seichten Chartspop-Kunst kaum Wünsche offenlässt.

Nach getaner Arbeit fahren aber nicht alle Protagonisten wieder mit einem Lächeln im Gesicht zurück in die Kandidaten-Villa. Für die Damen und Herren Anna-Sophie, Daniel, Anna und Julia ist die DSDS-Reise bereits nach der ersten Audition zu Ende. "Dieser Moment ist nicht schön", gesteht Florian Silbereisen. Es gibt aber nun mal nur einen Sieger am Ende des Ganzen. So war es schon immer. Und so wird es auch bleiben. 21 Kandidaten haben noch die Chance, ihren Superstar-Traum wahr werden zu lassen. Nächste Woche geht die wilde Karaoke-Fahrt weiter. In diesem Sinne: Hoch die Vino-Gläser und Ciao, Ciao!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen