Panorama

Unglück beim Sonntagsspaziergang Autofahrer rast in Familie

32d53245.jpg3707337664246151601.jpg

Der Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

(Foto: dpa)

Ein Auto ist im bayerischen Alzenau in eine Familie gerast. Dabei wurden die 36 Jahre alte Mutter und ihr siebenjähriger Sohn getötet. Der 44 Jahre alte Vater und der jüngere, fünfjährige Sohn wurden schwer verletzt und kamen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Auch der 51 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen.

Wie es zu dem Unfall kam, war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Der 51-Jährige war nach Angaben von Zeugen mit stark überhöhter Geschwindigkeit in der Stadt unterwegs und hatte die Verkehrsinsel eines Kreisverkehrs überfahren, wie ein Polizeisprecher sagte. Dann prallte das Auto gegen eine Mauer und schließlich in die vierköpfige Familie, die einen Sonntagsspaziergang machte. Zur Ermittlung des Unfallhergangs sollen Sachverständige herangezogen werden.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema