Panorama

Schießerei in Schwaben Kriminelle überfahren Polizisten in Stuttgart

3o8w0321.jpg862053198935332969.jpg

Bei der nächtlichen Aktion in Stuttgart wurden drei Menschen schwer verletzt.

(Foto: dpa)

Beim Einsatz eines Spezialkommandos der Polizei gegen zwei mutmaßliche Kriminelle mitten in Stuttgart ist ein Beamter überfahren und schwer verletzt worden. Er ist außer Lebensgefahr. Auch die beiden Männer, denen die Aktion galt, sind schwer verletzt worden. Die Polizei eröffnete das Feuer, nachdem die beiden den Beamten überfahren hatten. Dabei erlitten die Autoinsassen Schussverletzungen. Nach Angaben der Polizei werden sie derzeit operiert. Zu ihrem Gesundheitszustand ist nichts bekannt.

Was genau passiert ist, muss noch geklärt werden. Offenbar war die Polizei am Mittwochabend gerade dabei, das Auto der beiden Tatverdächtigen an einer Straßenkreuzung in der Innenstadt zu umstellen. Die Beamten bremsten die Täter in ihrem Fahrzeug aus. Doch der Fahrer drückte wieder aufs Gas und überrollte einen Polizisten. Beamte des Mobilen Einsatzkommandos aus Göppingen schossen dann auf den Wagen.

Gegen die zwei Männer laufen Ermittlungen der Polizei Reutlingen im Zusammenhang mit einem Verbrechen. Nähere Angaben hierzu gibt es noch nicht.

Quelle: ntv.de, fma/dpa