Panorama

Rastani seit 2006 dabei Pöbel-Trader nur Hobby-Händler

Es war klar, dass das Leben des Klartext sprechenden Aktien-Händlers Rastani nun unter die Lupe genommen wird. Er selbst gibt auch einige Informationen preis. Zum Beispiel, dass er nur ein Hobby-Trader ist. Dennoch stehe er zu jedem Wort in seinem Interview.

bbc.jpg

Rastani gab Einblicke in sein Denken.

Alessio Rastani bewegt die Welt der Börse – und die der normalen Bürger, die mit ihren Steuergeldern Rettungsschirme spannen. Klartext hatte er geredet. Von der BBC zur Wirtschaftskrise in Europa befragt, sagte er, die Märkte seien derzeit von Angst getrieben, niemand glaube mehr an die Rettungspläne der Regierungen und die Händler würden ihr Geld in Sicherheit bringen.

Auf die Frage, wie das Vertrauen der Märkte zurückgewonnen werden könnte, erwidert er: "Ich bin ein Händler. Mich interessiert nicht, wie die Wirtschaftskrise überwunden wird." Wenn es eine Möglichkeit gebe, Gewinn zu machen, nutze er sie. Wie die meisten Händler würde es ihn überhaupt nicht interessieren, wie die Wirtschaft gerettet und die Krise bewältigt werden könnte. "Unser Job ist es, damit Geld zu verdienen."

Bisher im Minus

Das ist so klar, dass viele vermuten, Rastani sei ein Scherz, ein Hoax, ein Fake. Vielleicht ein Satiriker, der es besonders böse treibt. Er selbst jedoch bestreitet, nur einen Scherz gemacht zu haben. Er sei ein unabhängiger Trader, sagte er dem Magazin "Forbes". 2006 sei er in die Branche eingestiegen. Zu dem Interview sei er gekommen, weil er ein Mensch sei, "der gerne Aufmerksamkeit auf sich zieht." Allerdings gab er zu, dass seine Börsen-Aktivitäten ein Hobby seien, "kein Business".

Das wird auch von Informationen des "Telegraph" bestätigt, der Rastani für einen Scherz hält. Das kleine Haus, in dem er wohne, gehöre seiner Frau. Und seine Trading-Geschäfte hätten ihm bislang lediglich ein kleines Minus beschert. Dennoch: Rastani scheint sich seiner Sache sicher. "Ich meine jedes Wort so, wie ich es gesagt habe."

Quelle: ntv.de, jmü/tis

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen