Panorama

Höchste Christusstatue Split plant Rekordbauwerk

21601868.jpg

Die Christusstatue im polnischen Swiebodzin.

(Foto: picture alliance / dpa)

Im Wettkampf um die weltgrößte Christusstatue mischt jetzt auch Kroatien mit. In der Adriastadt Split soll die höchste Statue der Welt entstehen. Das kündigte Bürgermeister Zeljko Kerum an, wie kroatische Medien berichten. Die Statue soll 39 Meter hoch sein und auf dem Spliter Hausberg Marjan aufgestellt werden. Der Bürgermeister, der zu den reichsten Männern Kroatiens gehört, wolle die Statue finanzieren.

Mit dem kroatischen Vorstoß geht der Wettkampf um die höchste Jesusstatue in eine neue Runde. Vergangenes Jahr wurde in der ein 36 Meter hohes Christusmonument eingeweiht. Das ist sechs Meter höher als das - aber nur, wenn man dessen Sockel außer Acht lässt, denn dann ist der Jesus in Rio 38 Meter hoch. In Polen wurde eigens ein Hügel aufgeschüttet, damit ist das Gesamtwerk 52 Meter hoch. In Split misst alleine der Hausberg etwa 180 Meter.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen