Politik

Tochter setzt sich gegen Vater durch Front National wirft eigenen Gründer raus

57172387.jpg

Jean-Marie Le Pen hat seinen Rauswurf provoziert.

(Foto: picture alliance / dpa)

Jean-Marie Le Pen hat die Partei gegründet, seine Tochter will mit dieser Partei Präsidentin werden. Doch der Vater funkt dazwischen. Darum greift die Front-National-Führung nun durch.

Frankreichs rechtsextreme Partei Front National (FN) hat die Mitgliedschaft von Parteigründer Jean-Marie Le Pen ausgesetzt. Das teilte die Partei nach Beratungen des FN-Exekutivkomitees mit. In drei Monaten sollen die Parteimitglieder überdies darüber entscheiden, ob ihm der Titel des Ehrenpräsidenten entzogen werden soll.

Zwischen dem Parteigründer und seiner Tochter und Parteichefin Marine Le Pen war es Anfang April zum Bruch gekommen. Der 86-Jährige hatte unter anderem erneut die Gaskammern der NS-Konzentrationslager als "Detail" der Geschichte bezeichnet.

Wegen dieser Aussage war er bereits verurteilt worden. Auch jetzt hat die Staatsanwaltschaft wieder Vorermittlungen wegen Leugnung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufgenommen. Der Parteigründer kündigte an, sich auch weiterhin "in seinem Namen" äußern zu wollen.

Das Exekutivbüro als höchstes Parteiorgan des Front National beriet über disziplinarische Maßnahmen gegen den Parteigründer. Dieser war zwar am Morgen in die Parteizentrale gekommen, dann aber zur Disziplinarsitzung nicht erschienen.

Die wiederholten rassistischen und antisemitischen Ausfälle des Parteigründers gefährden den Kurs seiner Tochter, die dem Front National ein gemäßigteres Image geben und sie damit für breitere Schichten wählbar machen will. Sie versucht seit Jahren, dem FN ein bürgerliches Image verschaffen, ohne inhaltlich von Ausländer-, Europa- oder Islamfeindlichkeit abzurücken.

Marine Le Pen hatte im Vorfeld gesagt, ihr Vater habe nicht das Recht, über "Leben und Tod" der Front National zu entscheiden. Der 86-Jährige "verträgt den Gedanken nicht, dass der Front National ohne ihn voranschreiten und gute Ergebnisse erzielen kann, mit einer Strategie, die nicht die seine ist und an die er nie geglaubt hat".

Quelle: ntv.de, che/AFP/dpa