Ratgeber

Fahrradtaschen im Test Nicht alle schützen auch vor Nässe

imago69137061h.jpg

Allein 6 der 10 Citytaschen für 36 bis 210 Euro sind nicht richtig wasserdicht, was bei Regen für Laptop und Co. schlecht ausgehen kann.

(Foto: imago/Lichtgut)

Für den Weg zur Arbeit oder Touren in der Freizeit - das Fahrrad ist beruflich wie privat für viele das gewählte Mittel. Den nötigen Stauraum bieten Fahrradtaschen. Welche Modelle taugen etwas?

Jede vierte Fahrradtasche erweist sich im Test als Reinfall. Das hat die Stiftung Warentest ermittelt ("test"-Ausgabe 6/2019), die 20 Modelle untersucht hat. Fünf fielen dabei mit einem "mangelhaft" durch. Kritikpunkte der Tester: zu unpraktisch, wenig regendicht, unsicher oder zu viele Schadstoffe. Erstaunlich viele Taschen waren schad­stoff­belastet. Immerhin sechs Modelle bekamen in diesem Prüf­punkt die Note "ausreichend" oder "mangelhaft". Viele Hersteller bringen zudem nur wenige oder gar keine Reflektoren an. Außerdem halten teurere Taschen nicht immer ihr Qualitäts­versprechen ein.

Allein sechs der zehn Citytaschen für 36 bis 210 Euro sind nicht richtig wasserdicht, was bei Regen für Laptop und Co. schlecht ausgehen kann. Außerdem weisen in diesem Segment drei Modelle zu viele Schadstoffe auf und wurden daher als "mangelhaft" bewertet (unter anderem "New Looxs Sports Messenger Bag" und "Haberland Büro-/Schultasche Office"). Nur die "Vaude Augsburg III L" und die "Ortlieb Downtown 2"schneiden insgesamt "gut" ab, obgleich auch sie Schwächen zeigen. Sie kosten jeweils circa 140 Euro. Drei Citytaschen sind "befriedigend", zwei immerhin "ausreichend".

Bei den Tourentaschen für 26 bis 130 Euro sieht es generell besser aus. Hinter dem Testsieger mit "sehr gut" der "Ortlieb Black-Roller High Visibility" (110 Euro) reihen sich vier Modelle mit "gut" ein. So etwa die "Ortlieb Black-Roller Classic" (130 Euro) und die günstige "Decathlon B'Twin Trekkingbike Bag 500" für 26 Euro.

Zwei Taschen sind "befriedigend", eine ist "ausreichend". Neun von zehn schützen auch bei Regen. Das ist hier noch wichtiger als bei Citytaschen. Eine tut es nicht ("ConTec Travel Waterproof") und erhielt wie noch ein weiteres schadstoffbelastetes Modell ("Haberland HaZwoO") die Note "mangelhaft". Extratipp von Warentest: Normale Aktentaschen passen oft auch gut in Tourentaschen.

Quelle: n-tv.de, awi/dpa

Mehr zum Thema