Ratgeber

Zertifikat mit 18 Prozent Schutz Siemens mit Neun-Prozent-Chance

imago58727812h.jpg

(Foto: imago/DeFodi)

Die Siemens-Aktie, die zwischen Dezember 2019 und März 2020 von 119 Euro auf 59 Euro gefallen war, konnte sich seit dem Tiefststand bereits fast verdoppeln. Begünstigt vom freundlichen Marktumfeld und der vom Markt positiv aufgenommenen Ankündigung der Abspaltung von Siemens Energy legte die Aktie in den vergangenen Wochen stark zu. In den vergangenen Tagen gab die Aktie allerdings wieder einen Teil des Gewinns ab.

Siemens
Siemens 111,18

In den neuesten Expertenanalysen wird die Siemens-Aktie mit Kurszielen von bis zu 140 Euro (Deutsche Bank) zum Kauf empfohlen. Kann sich die Aktie in den nächsten Monaten halbwegs stabil entwickeln, dann kann eine Investition in Bonus-Zertifikate für hohe Rendite sorgen.

Anlage-Idee

Wer der Siemens-Aktie nach den jüngsten Kurssteigerungen prinzipiell weiteres Kurspotenzial zutraut, aber auch bei einem stagnierenden oder nachgebenden Aktienkurs positive Rendite erwirtschaften möchte, könnte eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap in Erwägung ziehen.

Als Gegengeschäft für die attraktiven Renditechancen mit Sicherheitspuffer müssen Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des Aktieninvestments und die Dividendenzahlungen verzichten.

Die Funktionsweise

Wenn die Siemens-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 90 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. Dezember 2020 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 120 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten

Beim BNP-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000PH1EXX7) auf die Siemens-Aktie liegen der Bonuslevel und Cap bei 120 Euro. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Die bis zum Bewertungstag (18.Dezember 2020) aktivierte Barriere befindet sich bei 90 Euro. Beim Siemens-Aktienkurs von 109,80 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 110,29 Euro erwerben. Der Kauf des Zertifikates ist somit nahezu mit dem gleichen Kapitalaufwand wie der Kauf der Aktie verbunden.

Die Chancen

Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 110,29 Euro kaufen können, ermöglicht es in fünf Monaten einen Bruttoertrag von 8,80 Prozent (24 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 18,03 Prozent auf 90 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken

Berührt der Kurs der Siemens-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere bei 90 Euro und die Aktie notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikate mit dem am 18. Dezember 2020 festgestellten Schlusskurs der Siemens-Aktie zurückbezahlt. Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb von 109,80 Euro, dem Kaufpreis des Zertifikates, dann wird das Investment einen Verlust verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Siemens-Aktien oder von Anlageprodukten auf Siemens-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: ntv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report