Reise

Spaß über den Wolken Pilotin Maria: Im Cockpit ist sie Selfie-Königin

Maria Instagram.jpg

Die schwedische Pilotin und ihre Schnappschüsse für ihren Instagram-Account.

(Foto: Instagram Account @pilotmaria)

Sie heißt Maria, ist hübsch und arbeitet als Pilotin bei Ryanair. Das ist noch nichts Besonderes. Aber Maria Pettersson lässt die Welt teilhaben an ihrem Job über den Wolken - mit unterhaltsamen Selfies aus dem Cockpit via Instagram. Welcome on board!

*Datenschutz

Die Ryanair-Pilotin Maria Pettersson ist ein wahrer Medienstar. Eigentlich ist sie eine ganz normale Pilotin, doch mit ihrem Hang zu Selfies aus dem Cockpit hat sie es geschafft, eine weltweite Fangemeinde aufzubauen. Bei Instagram folgen ihr etwa 199.000 Menschen und begleiten die fröhliche Schwedin durch ihren Flugalltag.

Wer ihrem Kanal folgt und ihre Fotos anschaut, merkt sofort: Da scheint jemand ordentlich Spaß an der Arbeit und am Posten zu haben. Nicht nur das Cockpit ist ihr Posting-Revier, sondern auch Orte, an denen sie Pause und einen Aufenthalt hat. Da gibt es neben den Flugzeug-Bildern auch ansehnliche Aufnahmen von Yoga-Übungen am Meer und Bikini-Fotos. Da ist es auch kein Wunder, dass sie eine so große Fangemeinde hat.

*Datenschutz

Wenn sie nicht gerade durch die Welt jettet, dann lebt die Schwedin auf Sizilien. Doch auch, wenn diese Bilder mit einem großem Spaßfaktor daherkommen, nimmt Maria die Luftfahrt durchaus ernst und das wird deutlich, wenn man sich weitergehend mit ihr beschäftigt.

Eigener Blog zur Fliegerei

Dass Maria Pettersson ihren Traum lebt, zeigt ihr Blog. Dort erklärt sie, wie zu ihrem Job gekommen ist, wie viel Arbeit dahinter steckt. Sie selbst beschreibt sich auf ihrem Blog als Pilotin und Lifestylebloggerin.

Sie erklärt ihren Followern auch, wie ihr Traum vom Fliegen wahr wurde: "Ich habe meine Piloten-Ausbildung in Schweden gemacht und selbst finanziert. Als ich mich dazu entschieden habe, Pilotin zu werden, habe ich hart gearbeitet und viel Geld für die Flugschule gespart. Die harte Arbeit zahlte sich aus und ich bin nun sehr glücklich, dass ich mit einer 737 durch Europa fliegen kann."

Marias Blog ist echte Werbung für den Pilotenberuf, denn sie zeigt, wie hart ihr Weg ins Cockpit war und wie sie ihren Traum verwirklicht hat. Sie macht anderen Menschen Mut, die auch so ein Ziel haben.

Hinter den lustigen Fotos der lebenslustigen Schwedin steckt nicht nur Spaß, sondern auch echte Leidenschaft für die Luftfahrt. Maria Pettersson, merken Sie sich diesen Namen - vielleicht fliegt Sie die Schwedin ja auch einmal in die Ferien.

Quelle: n-tv.de, sgu