Reise

Schiffsreise gilt als "sicherer" Wunsch nach Kreuzfahrten wird größer

81470387.jpg

Kreuzfahrtreisen erleben nachwievor einen großen Boom.

(Foto: picture alliance / dpa)

Immer mehr Deutsche planen für die Zukunft eine Kreuzfahrt. Eine aktuelle Umfrage zeigt zudem, dass viele Schiffsreisen als sicheren Urlaub einschätzen. Auch die All-Inclusive-Pakete überzeugen Kreuzfahrt-Interessenten.

Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff ist für viele Deutsche echte Entspannung. Die Zahlen deutscher Passagiere sind in den vergangenen Jahren rasant angestiegen und viele teilen ihre Erfahrungen mit Freunden und Familie. Das motiviert immer mehr Urlauber in Deutschland, eine Schiffsreise zu planen. Das ist unter anderem ein Ergebnis der aktuellen Kreuzfahrt-Umfrage des Reiseanbieters Travelzoo.

Demnach will auch jeder Dritte, der schon eine Kreuzfahrt gemacht hat, in diesem Jahr wieder diese Reiseform wählen. Von denjenigen, die bislang keine Schiffsreise gemacht haben, können sich 60 Prozent vorstellen, eine Kreuzfahrt zu machen. Gut sieben Prozent planen in diesem Jahr ihre erste Reise auf dem Hochseeschiff. Weiterhin spielt das Argument der Sicherheit für einige eine große Rolle: "Fast 80 Prozent der Befragten nehmen Kreuzfahrten als besonders sicheren Urlaub wahr", so Tim Holzapfel von Travelzoo.

All-Inclusive-Modelle für viele interessant

Laut der Umfrage sind die Routen rund ums Mittelmeer, die Karibik sowie Strecken entlang der malerischen norwegischen Fjorde die beliebtesten. Für viele Urlauber sind insbesondere die Routen, aber auch die Angebotspakete wichtig. Vor allem bei den Ausgaben für Getränke sind die Deutschen hellhörig. So sagen 54 Prozent der befragten Interessenten, dass All-Inclusive-Angebote sie überzeugen würden. "Kreuzfahrer möchten gerne Planungssicherheit - auch in finanzieller Hinsicht", meint Holzapfel.

Die gesamte Kreuzfahrtbranche rechnet mit etwa zwei Millionen deutschen Passagieren für das Jahr 2016. Die offiziellen Zahlen werden erst noch bekannt gegeben. 

Quelle: ntv.de, sgu