Reise
Air New Zealand streicht bis Dienstagabend alle Flüge.
Air New Zealand streicht bis Dienstagabend alle Flüge.(Foto: imago/ZUMA Press)
Dienstag, 20. Februar 2018

Flugausfälle für Fernreisende: Zyklon beeinträchtigt Neuseeland-Urlauber

Neuseeland-Reisende müssen mit Einschränkungen im Flugverkehr rechnen. Grund dafür ist ein heftiger Tropensturm. Derzeit fliegen die Maschinen der Air New Zealand nicht nach Wellington. Pauschalreisende sollten sich an ihren Veranstalter wenden.

Die Fluggesellschaft Air New Zealand streicht bis Dienstagabend alle Flüge in die Hauptstadt Wellington. Sie empfahl Passagieren, ihre Reisen möglichst bis Donnerstag zu verschieben. Pauschalreisende wenden sich am besten an ihren Veranstalter.

Der Zyklon "Gita" soll den Pazifikstaat am späten Abend mit voller Wucht erreichen. Die Wetterbehörden sagen schweren Regen voraus, der Fluten und Überschwemmungen zur Folge haben soll. An den Küsten werden Wellen von bis zu sechs Metern Höhe erwartet. Premierministerin Jacinda Ardern rief die Bevölkerung auf, die Warnungen der Behörden ernst zu nehmen.

Der Sturm war im Pazifik zuvor schon über Tonga, Samoa und die Fidschi-Inseln hinweggezogen. Auf mehreren Inseln richtete er erhebliche Schäden an. Nach Angaben der Wetterbehörden ist "Gita" einer der schlimmsten Stürme seit Jahrzehnten in der Region.

Quelle: n-tv.de