Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Definitives WM-Comeback: DFB-Star Marozsan gegen Schweden fit

Am Samstag treffen die deutschen Fußballerinnen im WM-Viertelfinale in Frankreich auf die Schwedinnen, ab 18 Uhr geht es ums Halbfinale und den großen Olympia-Traum. Dann definitiv wieder mit dabei sein wird nach drei WM-Spiele Zwangspause die deutsche Spielmacherin Dzsenifer Marozsan, bestätigte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Im ARD-Morgenmagazin sagte sie: "Dzsenifer wird spielen können."

Offen sei nur noch, ob Marozsan "von Beginn an oder im Laufe des Spieles" zum Einsatz komme. Die 27-Jährige hatte im WM-Auftaktspiel gegen China (1:0) einen Zehenbruch erlitten und seither nicht mehr mitgewirkt. Trotz des Marozsan-Schocks war die DFB-Elf in den folgenden WM-Spielen ohne Gegentor geblieben.

Sicher ist: Die DFB-Frauen werden perfekt ausgeruht und perfekt vorbereitet ins Duell mit Schweden gehen. Warum, hat Co-Trainer Patrik Grolimund im Interview mit unserer WM-Reporterin Anja Rau erklärt.

Quelle: ntv.de