Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Redebedarf beim FC Bayern und Deutschlands Handballern

Moinsen, das war ja leider gar nichts gestern. Und wir meinen nicht die Fußballer des FC Bayern, die sich beim 1. FC Nürnberg blamiert haben. Nein, die Rede ist von Deutschlands Handballern, die gegen Spanien einfach richtig, richtig schlecht waren, wie unser Kollege Michael Wilkening analysiert. Der spielfreie Tag heute wird bei der Aufarbeitung der Enttäuschung sicher helfen. Gespielt wird bei der EM aber natürlich trotzdem. Unter Druck stehen bereits die Franzosen nach der überraschenden Blamage gegen Portugal. Für den Mitfavoriten kommt's um 18.15 Uhr zum Top-Spiel mit den sehr starken Norwegern.

Ansonsten steht dieser Sonntag wieder im Zeichen des Wintersports. Eine kleine Auswahl dessen, was uns erwartet: Nach den guten Auftritten in den beiden Staffeln haben Deutschlands Biathleten zum Abschluss der Wettbewerbe in Oberhof gute Aussichten auf Top-Plätze im Massenstart. Die Frauen starten um 12.45 Uhr. Die Männer um 14.30 Uhr. Die Alpinen haben ebenfalls einen vollen Plan: In Adelboden steht der Herren-Slalom an (10.30 und 13.30 Uhr). Die Frauen starten ab 9.15 Uhr in der Kombination. Zunächst gibt's den Super G, dann ab 11.45 Uhr den Slalom. Während die deutschen Skispringerinnen in der Nacht in Sapporo eine Enttäuschung erlebt haben, Katharina Althaus war als Zwölfte beste Deutsche direkt vor Luisa Görlich und Juliane Seyfarth, freuen sich die Herren auf den zweiten Wettbewerb von der kleinen Schanze in Val di Fiemme. Dort hat Karl Geiger gestern ja bereits doppelt Grund zur Freude gehabt. Und sonst: Team-Sprint in der Nordischen Kombination, Team-Sprint der Langläufer, Eisschnelllauf-EM in Heerenveen, Viererbob in La Plagne und Rodeln in Altenberg.

6ccd2b76abef3b38a3983a79d68db322.jpg

Hansi Flick darf heute wieder über sein aktuelles Lieblingsthema reden: Neuzugänge.

(Foto: imago images/Jan Huebner)

Auch der Fußball spielt heute natürlich wieder eine tragende Rolle. Die Bayern diskutieren nach ihre Pleite in Nürnberg erneut über Verstärkungen. Der BVB ist weiter im Trainingslager. In der Premier League ist Manchester City gegen Aston Villa gefordert (17.30), auch wenn der Kampf um die Meisterschaft längst entschieden scheint. Spannend wird's am Abend in Saudi-Arabien, wenn Real Madrid im "Derby" mit Atletico den Supercup-Sieger ausspielt. Anstoß ist um 19 Uhr. Ligaspiele stehen zudem in Italien und Frankreich an. Unter anderem muss Paris St. Germain gegen den AS Monaco ran.

Zum Abschluss noch: Im BBL-Pokal stehen die Halbfinals an. Um 15 Uhr spielt Ulm gegen Oldenburg, um 18 Uhr gibt's dann das Duell Bamberg gegen Berlin. So, den Tag nun mal strukturieren, frühstücken und genießen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit wünschen wir ein fröhliches Glück auf.

Falls Sie die Ereignisse aus den NFL-Playoffs der vergangenen Nacht noch nacharbeiten wollen, dann klicken Sie doch wahlweise hier oder hier!

Quelle: ntv.de