Fußball

Auf dem Weg zu Pokalspielen Fußballfans liefern sich Massenschlägerei

imago_sp_0807_23090022_20666848.jpg2214028162289612924.jpg

Die Bremer Spieler machen es im Training vor: Friedlich macht Fußball noch mehr Spaß.

(Foto: imago/nph)

Man sollte meinen, dass sich sogenannte Fans von Fußballvereinen vor allem auf die Partien ihrer Mannschaften freuen. Doch einige Anhänger von Werder Bremen und VfL Wolfsburg kommen gar nicht bis zum Stadion.

Etwa 100 Fans der Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und VfL Wolfsburg haben sich auf dem Weg zu den DFB-Pokalspielen ihrer Vereine eine Massenschlägerei geliefert.

Nach Angaben der Polizei kam es auf der Autobahnraststätte Uttrichshausen an der A7 bei Fulda zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der beiden Nordvereine. Demnach sollen von den Randalierern auch Schlagstöcke eingesetzt worden sein. Mehrere Personen wurden verletzt.

Die genaue Anzahl der Beteiligten konnte die Polizei noch nicht ermitteln. Sie nahm allerdings die Personalien sämtlicher Insassen der beiden Fan-Busse auf. Werder Bremen musste beim Drittligisten Würzburger Kickers antreten, Titelverteidiger Wolfsburg bei den Stuttgarter Kickers.

Quelle: ntv.de, mli/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen