Fußball

FC Chelsea rückt auf Liverpool enttäuscht gegen Vorletzten

1dc51184906c2e362e8e41e83c9fb184.jpg

Zufriedenheit sieht wahrlich anders aus.

(Foto: REUTERS)

Nach der Champions-League-Gala gegen den AS Rom kommt der FC Liverpool im harten Premier-League-Alltag an. Gegen den Abstiegskandidaten Stoke City trifft das Team von Trainer Jürgen Klopp das Tor nicht. Der FC Chelsea ist dagegen erfolgreich.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben vier Tage nach dem furiosen Champions-League-Sieg gegen die AS Rom eine herbe Enttäuschung in der Premier League erlebt. Gegen Abstiegskandidat Stoke City kamen die Reds am Samstag im Anfield-Stadion nicht über ein 0:0 hinaus. Klopp-Kumpel David Wagner erlebte mit Huddersfield Town einen Rückschlag im Abstiegskampf und verlor mit 0:2 (0:1) gegen den FC Everton. Der FC Chelsea wahrte indes seine Chancen auf die Qualifikation für die Champions League.

Klopp veränderte seine Startelf im Vergleich zum Halbfinal-Hinspiel gegen Rom, das Liverpool mit 5:2 gewonnen hatte, auf fünf Positionen. Neben dem verletzten Alex Oxlade-Chamberlain fehlte auch Sadio Mané mit Wadenproblemen. Dafür stand unter anderen Danny Ings in der Startelf. Ings traf nach 40 Minuten sogar ins Tor, doch weil er zuvor im Abseits gestanden hatte, zählte der Treffer nicht. In der Schlussphase wurde der Klopp-Elf nach einem klaren Handspiel von Erik Pieters im Strafraum der fällige Elfmeter verweigert.

Liverpool hatte am Samstagnachmittag als Tabellendritter trotz des Remis sechs Punkte Vorsprung auf den Fünften Chelsea und hat weiter gute Chancen, auch in der kommenden Saison in der Champions League zu starten. Allerdings hatte Chelsea ein Spiel weniger absolviert. Die Londoner besiegten am Samstagabend Swansea City 1:0 (1:0). Cesc Fabregas erzielte bereits in der Anfangsphase den Siegtreffer für den Meister der vergangenen Saison (4. Minute). Der Rückstand von Chelsea auf Rang vier, auf dem mit einem Spiel weniger Tottenham Hotspur steht, beträgt nun vorerst zwei Punkte.

Huddersfield, das zuhause nach Toren von Cenk Tosun (39. Minute) und Idrissa Gueye (77.) unterlag, trennten drei Spiele vor dem Ende der Saison noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz.

Quelle: n-tv.de, ara/dpa

Mehr zum Thema