Fußball

Arbeitssieg in Überzahl Manchester City bleibt Liverpool auf den Fersen

115673223.jpg

City-Spieler feiern Arbeitssieg gegen Wolverhampton.

(Foto: picture alliance/dpa)

Ein schnelles Tor kann Sicherheit geben - oder verunsichern: Meister Manchester City braucht lange gegen Wolverhampton, um den Sack zuzumachen. Zwei Spieler sind dafür entscheidend.

Manchester City bleibt in der Premier League an Tabellenführer FC Liverpool dran. Der englische Fußball-Meister kam zum Abschluss des 22. Spieltages in Überzahl zu einem ungefährdeten 3:0 (2:0) gegen die Wolverhampton Wanderers.

Entscheidender Mann im Team des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola war Gabriel Jesus. Der Brasilianer traf gleich doppelt: In der zehnten Minute nach Vorarbeit des des deutschen Nationalspielers Leroy Sané und per Foulelfmeter in der 39. Minute.

Zwischen den beiden Treffern hatte Wolverhamptons Willy Boly (19.) nach einem groben Foul die Roten Karte gesehen. Nach der Pause sorgte Conor Coady (78.) mit einem Eigentor für den 3:0-Endstand für Manchester.

Der Titelverteidiger weist als Tabellenzweiter weiter vier Punkte Rückstand auf den FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp auf. Die Liverpooler hatten am Samstag bei Brighton & Hove Albion mit 1:0 gewonnen.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema