Fußball-WM 2018

Frankreich feiert Finaleinzug Fußballfans legen Champs-Elysées lahm

106427591.jpg

Franzosen lassen es nach dem Finaleinzug bei der Fußball-WM mal so richtig krachen.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der Favorit Frankreich gibt sich im Halbfinale der Fußball-WM keine Blöße - und ein ganzes Land feiert. Am heftigsten ist die Party auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Elysées. "Wir sind im Finale", schallt es dort.

Hunderttausende Menschen haben in Paris die berühmten Champs-Elysées lahmgelegt: Aus Freude über den Einzug Frankreichs ins Finale der Fußballweltmeisterschaft nahmen die Feiernden den Prachtboulevard in der französischen Hauptstadt in Beschlag. Dieser war bereits am frühen Abend für den Verkehr gesperrt worden.

"Wir sind im Finale!" und "Es lebe Frankreich!", jubelte die Menge. Zudem wurde die Marseillaise, die französische Nationalhymne, angestimmt. Menschen lagen sich in den Armen.

Im Halbfinale der Fußball-WM in Russland hatte Frankreich Belgien am Abend 1:0 geschlagen. Frankreich steht damit zum dritten Mal nach 1998 und 2006 in einem WM-Finale. 1998 hatte das Land den Titel geholt, 2006 Italien.

Quelle: n-tv.de, bad/AFP

Mehr zum Thema