Technik

Schon wieder ein Update iOS 13.2.2 löst Multitasking-Probleme

iPhone 7 iPhone 7 Plus rot.jpg

Das Update auf iOS 13.2.2 ist vor allem für Besitzer älterer Geräte eine Erleichterung.

(Foto: Apple)

Ab sofort steht iOS 13.2.2 beziehungsweise iPad OS 13.2.2 zur Installation bereit. Apple behebt mit dem inzwischen schon sechsten Update dieses Betriebssystems unter anderem einen lästigen Fehler, der Multitasking zur Nervensache macht.

Wenn jetzt nicht bald Schluss mit den ungeplanten Updates ist, wird iOS 13 für Apple ein ähnlicher Alptraum wie iOS 11 - oder ein noch größerer. Denn das Betriebssystem von 2017 hält bisher den Negativ-Rekord von insgesamt 14 Aktualisierungen. Die ständigen Fehlerkorrekturen kratzten damals schwer an Apples Image, weshalb es Anfang 2018 beschloss, geplante neue Funktionen zu verschieben und sich bei iOS 12 auf Stabilität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit zu konzentrieren. Das gelang tatsächlich.

Mit Version 13 scheinen die stabilen iOS-Verhältnisse allerdings schon wieder zu Ende zu sein. Auf Fehlerbeseitigungen zu verzichten, ist aber auch keine Lösung. So beseitigt iOS 13.2.2 unter anderem den lästigen Fehler, der für manche Nutzer Multitasking fast unmöglich macht. Vor allem Besitzer eines älteren Geräts mit wenig Arbeitsspeicher bekommen das Problem zu spüren.

Alle Änderungen:

- Das Update korrigiert ein Problem, durch das Apps während der Ausführung im Hintergrund unerwartet beendet werden.

- iOS 13.2.2 beseitigt einen Fehler, bei dem das iPhone nach einem Anruf vorübergehend vom Mobilfunkdienst getrennt wird.

- Nach der Aktualisierung sollte es nicht mehr vorkommen, dass mobile Daten vorübergehend nicht zur Verfügung stehen.

- Ein Problem, durch das Antworten auf E-Mails, die S/MIME-verschlüsselt sind, zwischen Exchange-Accounts nicht mehr lesbar sind, wird korrigiert.

- Das Update behebt ein Problem, durch das bei Verwendung des Kerberos-SSO-Diensts in Safari möglicherweise eine Aufforderung zur Authentifizierung angezeigt wird.

- Schließlich beseitigt iOS 13.2.2 einen Fehler, durch den der Aufladevorgang bei Zubehör, das über YubiKey Lightning betrieben wird, unterbrochen werden kann.

Um das Update zu installieren, geht man in den Einstellungen unter Allgemein auf Softwareupdate und tippt auf Laden und installieren.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema