Amoklauf von Winnenden

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Amoklauf von Winnenden

39520238.jpg5263126045515429212.jpg
02.01.2013 20:39

Amoklauf von Winnenden Opferfamilien kritisieren Vater

Hinterbliebene der Opfer von Winnenden nennen die Klage des Vaters des Amokläufers "aus moralischer Sicht völlig daneben". Bei der Klage geht es um Schadenersatz von bis zu 8,8 Millionen Euro. Der Vater will erreichen, dass die Klinik, bei der sein Sohn in Behandlung war, die Kosten übernimmt.

35369895.jpg
31.12.2012 16:06

Nachspiel des Amoks in Winnenden Tims Vater verklagt Klinik

Sein Sohn tötete 15 Menschen und sich selbst: Der Vater von Tim K. hat den Amoklauf von Winnenden mit zu verantworten, weil er seine Waffen nicht sicher aufbewahrte. Er sieht aber auch eine Schuld bei einer Psychiatrie, in der sein Sohn zuvor untersucht worden war. Diese hätte vor Tim warenen müssen.

Mit dieser Waffe ermordete Tim K. 15 Menschen. Sein Vater hatte sie im Kleiderschrank aufbewahrt.
19.11.2012 17:44

Amoklauf von Winnenden Zweiter Prozess gegen Vater

In einem ersten Verfahren war der Vater von Tim K. verurteilt worden, weil er die Waffe, mit der sein Sohn 15 Menschen ermordete, unverschlossen im Schlafzimmer aufbewahrt hatte. Im Revisionsprozess widersprechen sich Zeugen im Gerichtssaal.

Der Prozess wird neu aufgerollt.
14.11.2012 13:55

Der Amoklauf von Winnenden Tims Vater erneut vor Gericht

Schon einmal steht der Vater des Amokläufers von Winnenden vor Gericht. Doch der Bundesgerichtshof kassiert das Urteil, nun muss das Landgericht Stuttgart erneut verhandeln. Doch es bleibt fraglich, ob das etwas an dem Schuldspruch ändert.

Am 13. März 2009 in Winnenden.
06.05.2012 12:26

"Es kann nicht schlechter werden" Tims Vater hofft auf Milde

Das Verfahren gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden wird neu aufgerollt und damit wird neues Leid unter die Angehörigen der Opfer gebracht. Vater K. hofft dabei auf Milde und geht davon aus, dass die eigentliche Tat nicht mehr angesprochen wird.

Schulleiter Kubick vor der neu gestalteten Albertville-Realschule in Winnenden.
12.09.2011 20:59

Albertville-Schule umgebaut Schüler kehren zurück

Zweieinhalb Jahre nach dem Amoklauf von Winnenden wird an der dortigen Albertville-Realschule wieder unterrichtet. Nach dem Ende der Sommerferien zogen rund 640 Schüler in das Gebäude ein, das in den vergangenen Jahren umfassend umgebaut wurde.

Nach der Urteilsverkündung im Landgericht Stuttgart.
10.02.2011 14:12

Winnenden-Strafmaß als Signal Tims Vater nimmt Urteil nicht hin

Der Vater des Amokläufers von Winnenden kündigt Revision gegen seine Verurteilung zu 21 Monaten auf Bewährung an. Seinem Anwalt fehlt "die Überzeugungskraft des Urteils". Der 52-jährige K. hatte seine Pistole unverschlossen im Schlafzimmer aufbewahrt. Das Urteil könnte Signalwirkung beim Thema fahrlässiger Umgang mit Waffen haben.

Waffennarr: Sportschützen beharren auf ihrem Recht, mit allen Waffen schießen zu können.
10.02.2011 06:23

Urteil im Winnenden-Prozess Waffenkontrollen zeigen massive Verstöße

Angesichts der Bewährungsstrafe gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden wirft die Opposition Union und FDP vor, die Waffenlobby zu schonen. Seit dem Amoklauf wurde das Waffenrecht zwar verschärft, doch es gibt erhebliche Verstöße. "Waffen lagen in Keksdosen", heißt es. von Till Schwarze