DAX-Unternehmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DAX-Unternehmen

Thema: DAX-Unternehmen

picture alliance / dpa

Dax
Dax 12.633,71
539cdb8f5d5aee83bf1fb4ed66ca3000.jpg
10.07.2020 16:55

Neues Kapitel im Finanz-Krimi Wirecard muss sich US-Sammelklage stellen

Der mutmaßliche Bilanzbetrug beim Zahlungsdienstleister Wirecard wird zum Fall für die Gerichte. Wie "Capital" exklusiv berichtet, reicht nun auch eine New Yorker Kanzlei Sammelklage gegen den insolventen Dax-Konzern und mehrere Manager ein. Im Visier der Ermittler stehen auch die Wirtschaftsprüfer von EY.

imago0096728689h.jpg
09.07.2020 16:51

Aufstieg in Dax denkbar Siemens-Aktionäre geben Energy frei

Bei seinem Werben für eine Abspaltung der Energiesparte vom Mutterkonzern muss der Siemens-Chef einen argumentativen Drahtseilakt hinlegen. Die Aktionäre wollen wissen, warum Siemens Energy eigenständig werden soll, wenn es doch eine Goldgrube ist. Am Ende bekommt Kaeser, was er will.

67023157.jpg
09.07.2020 00:11

"Schnell reagiert" SAP trotzt Corona-Krise

Homeoffice, Homeschooling, E-Learning: In der Coronavirus-Pandemie profitieren davon vor allem Softwareunternehmen, die einen Teil ihrer Geschäfte mit Cloud-Computing abdecken. SAP gehört dazu, die vorläufigen Quartalszahlen zeigen das eindrucksvoll.

1ee45f1113077bd50c40c5053fbb9467.jpg
08.07.2020 22:03

Bankenbetrug um Marihuana-Seite US-Ermittler nehmen Wirecard ins Visier

Mithilfe von Zahlungsdienstleistern baut ein Deutscher in den USA ein komplexes Netzwerk von Briefkastenfirmen und falschen Internetseiten auf, um online Marihuana zu vertreiben. Einem Medienbericht zufolge will die US-Justiz auch überprüfen, ob Wirecard-Manager in die Sache involviert sind.

93192cf05c2cc522af4cc6173588b087.jpg
08.07.2020 14:31

Verkauf von Smart-Werk steht an Daimler muss jetzt richtig sparen

Nach dem Absatzeinbruch in der Corona-Krise muss Daimler-Chef Ola Källenius auf der Hauptversammlung Rede und Antwort stehen. Der Autobauer will seinen Sparkurs drastisch verschärfen. Dafür sollen auch Produktionsstandorte schließen. Den Aktionären bereiten aber nicht nur die Corona-Folgen Sorge.

e30a3a65e503b883a3bb34162ba070d7.jpg
07.07.2020 12:55

Finanz-Krimi geht weiter Wirecard-Prüfberichte wohl bald einsehbar

1,9 Milliarden Euro fehlen Wirecard - welche Rolle spielen dabei die Wirtschaftsprüfer? Bald könnte Licht ins Dunkel kommen. Sobald das Insolvenzverfahren eröffnet ist, könnten Gläubiger und Aktionäre unter bestimmten Bedingungen Einsicht in die geheimen Prüfberichte bekommen.

722e9fe83ce05ea6bc81f510678df951.jpg
07.07.2020 11:19

"Schwarze Null" als Ziel Deutsche-Bank-Umbau fruchtet noch nicht

Seit vielen Jahren schreibt die Deutsche Bank Verluste. Mit einem radikalen Umbauplan möchte Vorstandschef Sewing nun wieder an alte Erfolge anknüpfen. Obwohl die Erträge steigen, wird daraus in diesem Jahr aber wohl nichts mehr. Dennoch bleibt der Dax-Konzern bei seinem Kurs.

185c09956a0c85d18d1a26f54ad5bb1d.jpg
07.07.2020 09:52

Zustellung scheitert oft Post-Beschwerden nehmen deutlich zu

Obwohl die meisten Menschen zu Beginn der Corona-Krise die meiste Zeit zu Hause verbringen, werden viele Sendungen der Deutschen Post nicht ordentlich zugestellt. Die Zahl der Beschwerden steigt deutlich an - der Dienstleister selbst spricht dagegen von einem Rückgang.

Wirecard_COO_JanMarsalek.jpg
05.07.2020 12:32

Marsaleks falsche Spuren Ex-Wirecard-Vorstand für Flucht gut gerüstet

Während Ex-Wirecard-Chef Braun mit der Justiz kooperiert, ist sein früherer Vertrauter Marsalek auf der Flucht. Vermutet wurde er auf den Philippinen oder in China. Aber auch das ist wahrscheinlich eine falsche Fährte, genauso wie die Existenz von 1,9 Milliarden Euro. Eine Spurensuche. Von Solveig Bach

f1011821dfea811870526d831089f11d.jpg
05.07.2020 09:44

Lehre aus Wirecard Scholz will Änderungen bei Finanzaufsicht

Die Manipulationen beim Zahlungsdienstleister Wirecard sind auch der deutschen Finanzaufsicht nicht aufgefallen. Bundesfinanzminister Scholz will die Bafin deshalb besser aufstellen. Für eine wirksamere behördliche Kontrolle stellt der Minister auch einen personellen Ausbau in Aussicht.