"Gelbwesten"

Die Bewegung der "Gelben Westen", benannt nach den Warnwesten im Auto, ist breit und diffus. Hinter ihr steht keine Gewerkschaft und keine Partei. Die Protestbewegung hat sich hauptsächlich in sozialen Netzwerken wie Facebook mobilisiert. Ihre Wut entzündete sich an den geplanten Steuererhöhungen für Diesel und Benzin - die Kritik der Bewegung ist aber mittlerweile viel weitgehender. Sie protestieren auch gegen Präsident Macron, dessen Politik sie als Politik für die Reichen wahrnehmen. In den zurückliegenden Wochen waren Hunderttausende auf die Straße gegangen. Dabei kam es immer wieder zu gewalttätigen Krawallen.

Thema: "Gelbwesten"

picture alliance/dpa