Hansa Rostock

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hansa Rostock

03.04.2004 11:48

Schock für Hertha Reina erlitt Kreuzbandriss

Schwerer Schlag für den abstiegsgefährdeten Hertha BSC Berlin: Im Abschlusstraining vor der Partie gegen Hansa Rostock erlitt Stürmer Guiseppe Reina einen Kreuzbandriss im linken Knie und fällt für Monate aus.

01.04.2004 10:48

"Thema Nationalelf ist durch" Max kehrt nicht zurück

Die deutsche Nationalmannschaft wird ohne den Torjäger Martin Max auskommen müssen. Der Stürmer des Fußball-Bundesligisten FC Hansa Rostock beendete nun die Spekulationen um seine mögliche Rückkehr. "Das Thema ist durch", so Max.

13.03.2004 18:05

FC Bayern nur remis Bremen vergrößert Vorsprung

Werder Bremen setzt sich in der Fußball-Bundesliga immer weiter von Verfolger FC Bayern München ab. Der Tabellenführer gewann am 24. Spieltag gegen Schlusslicht 1. FC Köln mit 3:2. Die Bayern spielten gegen Hansa Rostock zuhause nur 3:3.

02.03.2004 14:25

Trotz Entschuldigung Kein Comeback für Oliseh

Der VfL Bochum hat Fußball-Profi Sunday Oliseh nach einer Tätlichkeit gegen Mitspieler Vahid Hashemian suspendiert. Damit reagierte der Fußball-Bundesligist auf Ereignisse nach dem Heimspiel gegen Hansa Rostock.

01.03.2004 12:15

Eklat in der Kabine Bochum suspendiert Oliseh

Der VfL Bochum hat Fußball-Profi Sunday Oliseh nach einer Tätlichkeit gegen Mitspieler Vahid Hashemian suspendiert. Damit reagierte der Fußball-Bundesligist auf Ereignisse nach dem Heimspiel gegen Hansa Rostock.

26.02.2004 10:41

Alkohol am Steuer Tjikuzu bekommt Ärger

Hansa Rostocks Mittelfeldspieler Razundara Tjikuzu droht offenbar eine Anklage wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht. Laut "Bild" hat der 24-jährige Namibier am Sonntag mit seinem Mercedes einen VW Passat gerammt.

23.02.2004 13:03

Tätlichkeit Kleber droht Sperre

Der DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen den Verteidiger Kleber von Hannover 96. Der Brasilianer soll in der Partie bei Hansa Rostock (1:3) seinem Gegenspieler Rene Rydlewicz absichtlich mit Faust auf den Kopf geschlagen haben.