Institut der deutschen Wirtschaft Köln 

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Institut der deutschen Wirtschaft Köln 

Die deutsche Wirtschaft profitiert stark vom transatlantischen Handel. Die Strafzölle der USA auf EU-Produkte könnte sie daher hart treffen.
04.10.2019 14:48

Negatives Signal für Konjunktur Experten nennen US-Strafzölle "Warnschuss"

Maschinen, Flugzeugteile, Kaffee, Kekse: Als Ausgleich für unerlaubte Airbus-Subventionen dürfen die USA Strafzölle auf über 150 Produkte aus der EU erheben. Der WTO-Entscheid ist für die exportorientierte deutsche Wirtschaft ein Rückschlag - und ein Signal, dass es noch schlimmer kommen kann. Von Jonah Wermter

63903670.jpg
04.09.2019 09:53

Langsam und unpräzise Logistikprobleme bremsen Online-Handel

Der Handel über das Internet floriert zwar, dennoch gibt es Probleme. Die wachsende Anzahl der Sendungen kann durch Personalnot kaum bewältigt werden, durch zu viel Verkehr auf den Straßen gibt es weitere Verzögerungen. Das Problem könnte sich in den nächsten Jahren noch verschärfen.

12.08.2019 12:12

Studie nennt Gehaltsgrenzen Ab wann gehört man zur Oberschicht?

Zu den oberen zehn Prozent der Gesellschaft zu gehören - das klingt für viele unerreichbar. Dabei widerspricht die Selbsteinschätzung oft den Zahlen. Die wertet das Institut der deutschen Wirtschaft aus und ermittelt das durchschnittliche Nettoeinkommen - mit überraschenden Erkenntnissen.

imago92007900h.jpg
09.08.2019 09:15

Nicht genug Geld fürs Eigenheim Hohe Preise zwingen junge Leute zur Miete

Vom Mieter zum Wohnungs- oder Hausbesitzer: Dieser Weg wird für junge Menschen laut einer Studie in Deutschland immer schwieriger. Grund sind die steigenden Preise im Immobiliensektor. Im europaweiten Vergleich gibt es nur ein Land, in dem es noch mehr Haushalte gibt, die zur Miete wohnen.

114993828.jpg
22.07.2019 07:12

Studie zu deutschem Wohnungsbau Auf dem Land herrscht Neubau-Überfluss

Das Angebot an neuen Wohnungen deckt vielerorts die Nachfrage nicht. Während in Großstädten der Bedarf an Neubauten nur unzureichend gedeckt wird, ziehen die Verantwortlichen in ländlichen Regionen oft neue Wohnungen der Sanierung bestehender vor. Ein Fehler, meinen Studienautoren.

a77dc23fd8d29b481156ed0502941161.jpg
10.05.2019 10:49

Zuwachs im ersten Quartal Deutsche Exporte legen zu

Deutschlands Wirtschaft ist stark von ihren Ausfuhren ins Ausland abhängig. Im ersten Viertel des Jahres gehen noch mehr Waren von hier in alle Welt als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig steigen die Importe.

112622682.jpg
02.05.2019 21:40

Politische Verzweiflung Hüther: So verelenden die Massen

Juso-Chef Kevin Kühnert denkt in einem Interview über die Neuverteilung der Produktionsstätten und privatwirtschaftlichen Gewinne nach. Das führt ihn zum Thema Enteignung und Kollektivierung. Der Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft antwortet ihm. Ein Gastkommentar von Michael Hüther

imago63520055h.jpg
09.04.2019 19:05

Immobilienmarkt in Deutschland Kaufen meist günstiger als mieten

Kaum eine Woche vergeht ohne eine neue Prognose zu Immobilienpreisen und Wohnkosten. Kein Wunder, Deutschland ist im Kaufrausch. Eine neue IW-Studie vergleicht die Daten von 401 Städten und Gemeinden, inklusive Preisen, Prognosen und der Gretchenfrage: mieten oder kaufen?

115108472.jpg
31.12.2018 04:15

Von 0 bis 630 Euro Kita-Gebühren variieren stark

Mancherorts kostet die Betreuung von Kindern gar nichts, andernorts müssen die Eltern tief in die Tasche greifen: Das Institut der Deutschen Wirtschaft hat die Kita-Kosten deutschlandweit unter die Lupe genommen - und dabei extreme Unterschiede festgestellt.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6