Robert Bales

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Robert Bales

Natürlich stellt sich auch im Prozess um Bales die Frage, ob seine Entschuldigung nur der Erzielung eines geringeren Strafmaßes dient.
23.08.2013 21:16

Mord an afghanischen Zivilisten US-Soldat erhält lebenslange Haftstrafe

Nachts zieht Robert Bales alleine los. In afghanischen Dörfern schießt er um sich. 16 Zivilisten überleben seine Attacken nicht. Ein Militärgericht verurteilt ihn nun zu lebenslanger Haft. Der Todesstrafe entgeht er zwar. Eine Chance auf eine vorzeitige Haftentlassung bekommt er aber nicht.

32858C00C9B88675.jpg5666989726849429653.jpg
06.06.2013 11:31

Kriegsverbrechen in Afghanistan Robert Bales gesteht Massaker

Es war eines der schlimmsten Kriegsverbrechen eines US-Soldaten in Afghanistan: Bei einem Amoklauf erschoss Robert Bales 16 Zivilisten, darunter Kinder und Frauen. Vor Gericht bekannte sich der 39-Jährige nun schuldig. Kann er damit der Todesstrafe entkommen?

Zeichnung von Bales' Anhörung.
14.11.2012 04:47

Massaker in Afghanistan US-Feldwebel droht Todesstrafe

16 Menschen soll Robert Bales in Afghanistan getötet haben. Nun droht dem US-Feldwebel in seiner Heimat ein Prozess vor dem Kriegsgericht, in dem er zum Tode verurteilt werden könnte. In den Augen seiner Familie ist Bales nach wie vor ein "mutiger und ehrenhafter" Soldat.

Die Zeichnung zeigt den Unteroffizier Robert Bales (r) im Gerichtssaal.
06.11.2012 01:36

Bisher unbekannte Details vorgestellt Robert Bales wird konfrontiert

Robert Bales, der in Afghanistan wild um sich geschossen und insgesamt 16 Zivilisten getötet haben soll, wird in einer Voranhörung vorgeworfen, seine Tat in vollem Bewusstsein begangen zu haben. Der Staatsanwalt konfrontiert Bales mit bisher unbekannten Videobildern von ihm. Der Beschuldigte bleibt still.

Robert Bales droht die Todesstrafe.
25.03.2012 12:24

Amoklauf in Afghanistan Bales tötete in zwei Etappen

Erschreckende Details werden bei den Ermittlungen zu dem Massaker in Afghanistan durch einen US-Soldaten bekannt. Der Täter Robert Bales soll nach den ersten Morden zunächst eine Pause gemacht haben, bevor er erneut loszog, um weitere Menschen zu töten. Die Angehörigen der Opfer erhalten unterdessen eine finanzielle Entschädigung.

Robert Bales ist in einem Gefängnis in Kansas.
24.03.2012 08:18

Massaker in Afghanistan USA verklagen eigenen Soldaten

17-facher Mord, 6-fach versuchter Mord - die Anklage gegen den US-Soldaten, der in Afghanistan für ein ein Massaker unter Zivilisten verantwortlich sein soll, ist offiziell. Die Todesstrafe ist möglich. Der Mann befindet sich in Einzelhaft.

Robert Bales zog in Afghanistan von Haus zu Haus und tötete 17 Menschen.
23.03.2012 08:40

17 Menschen erschossen US-Amokläufer wartet auf Anklage

Der US-Soldat Robert Bales richtet in Afghanistan ein Blutbad an, nun soll er wegen 17-fachen Mordes angeklagt werden. Sein Verteidiger zieht Bales' Schuld in Zweifel und erklärt, die Familie stehe hinter ihm. Sie kenne ihn als aufopfernden Ehemann, Vater und engagiertes Mitglied der Streitkräfte.

John Henry Browne verteidigt den Todesschützen.
20.03.2012 22:16

Amoklauf in Afghanistan Bales hat "keine Erinnerung"

Der US-Amokläufer von Afghanistan kann sich nach Darstellung seines Anwalts nicht an die Tat erinnern, bei der 16 afghanische Zivilisten getötet wurden. Browne besuchte Bales erstmals im Militärgefängnis von Fort Leavenworth in Kansas.

Robert Bales auf einem Bild, das vom US-Verteidigungsministerium verbreitet wurde.
17.03.2012 11:45

Täter stand angeblich unter Stress Amok-Soldat in USA eingetroffen

Er soll in Afghanistan 16 Zivilisten getötet haben: Nun ist der 38 Jahre alter Unteroffizier der US-Armee in seine Heimat gebracht worden. Dort soll ihm der Prozess gemacht werden. Kuwait, wohin der Soldat nach dem Amoklauf gebracht worden war, wollte ihn nicht im Land haben.

  • 1
  • 1