Takata

Der 1933 gegründete japanische Zulieferer Takata hat seinen Hauptsitz in Tokio und ist auf Schutzsysteme wie Sicherheitsgurte oder Airbags spezialisiert. Weltweit beschäftigt Takata rund 44.000 Menschen. Seit 2013 mussten die Autohersteller mehrere Millionen Autos wegen der Airbags des Zulieferers zurückrufen.

Themen: Takata

REUTERS

14.04.2016 06:11

Autobau Takata-Rückruf weitet sich aus

In den USA müssen nach Einschätzung der Behörden womöglich noch weitere etwa 85 Millionen Airbags des japanischen Herstellers Takata auf ihre Sicherheit hin überprüft werden.