Weltraum

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Weltraum

Thema: Weltraum

picture alliance / dpa

imago0085904593h.jpg
24.03.2023 15:44

"Wie ein langsamer Stern" Asteroid zischt nah an der Erde vorbei

Seltenes Ereignis am Nachthimmel: Ein Asteroid von bis zu 100 Metern Größe fliegt am Samstag vergleichsweise nah an der Erde vorbei - auf etwa halber Strecke zum Mond. Für Astronomen bietet sich eine gute Möglichkeit, sich auf die planetare Verteidigung vorzubereiten.

397716880.jpg
03.03.2023 10:45

Amerikaner und Russe an Bord "Crew Dragon" dockt erfolgreich an ISS an

Während die Spannungen zwischen den USA und Russland zunehmen, machen die Länder im Weltraum weiterhin gemeinsame Sache: Nach leicht verzögertem Start landen vier Astronauten- darunter ein Russe und zwei Amerikaner- erfolgreich an der ISS. Für drei von ihnen ist es die erste Reise ins All.

imago0196056769h.jpg
21.02.2023 17:25

Wie es doch klappen könnte Nachweis von Leben auf dem Mars wohl schwierig

Eine der großen Fragen bleibt, ob es Leben auf dem Mars gibt oder gab. Bisherige Mars-Missionen konnten dies nicht klären - auch zukünftige dürften es schwer haben, stellt eine neue Studie fest. Denn die mitgebrachten Instrumente sind womöglich nicht empfindlich genug. Doch es gibt Hoffnung.

imago0202488348h.jpg
21.02.2023 11:41

Nach Rettungsflug-Absage Astronauten bleiben noch lange im All

Die russische Raumfahrtbehörde will im Februar drei auf der ISS festsitzende Astronauten zurückholen. Der Rettungsflug wird allerdings wegen Problemen abgesagt und ein neuer Start Anfang März angepeilt. Die Raumfahrer sollen aber plötzlich trotzdem noch Monate im All bleiben.

Ein ganz selter Anblick: Der Komet C/2022 E3 (ZTF) kommt nur alle rund 50.000 Jahre vorbei.
28.01.2023 11:24

Am 1. Februar der Erde ganz nah Wie man den grünen Kometen am besten sieht

Ein grüner Komet zieht über den Nachthimmel. C/2022 E3 ZTF nähert sich bis Anfang Februar der Erde und wird dabei immer heller. Wie und wann man das Himmelsphänomen am besten beobachtet, verrät Sternwarten-Direktorin Monika Staesche. Allerdings muss auch das Wetter mitspielen. Von Kai Stoppel

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen