Kurznachrichten

Geschäft liegt Pizza-Kette schwer im Magen Domino's kämpft mit Expansion nach Deutschland

Die britische Pizza-Kette Domino's hat mit ihrer bislang missglückten Expansion nach Deutschland zu kämpfen. Dort werde in diesem Jahr wohl ein unerwartet hoher Verlust von mehr als vier Millionen Pfund (rund fünf Millionen Euro) anfallen, kündigte das Unternehmen am Donnerstag an. 2013 belief sich das Minus sogar auf sieben Millionen Pfund. Die Kette betreibt bislang in Deutschland 23 Niederlassungen und klagt über eine überraschend geringe Nachfrage sowie hohe Lohnkosten. Angesichts der Probleme hat Domino's bereits den Fuß vom Gaspedal genommen - in diesem Jahr sollen in Deutschland nur fünf Geschäfte hinzukommen.

Insgesamt verkaufte Domino's im vergangenen Jahr 65,5 Millionen Pizzen und machte damit einen Vorsteuer-Gewinn von 47,6 Millionen Pfund - rund zwei Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Allein in Großbritannien betreibt der Marktführer fast 800 Niederlassungen.

Quelle: n-tv.de, rts