Kurznachrichten
Dienstag, 04. März 2014

Aus nach neunjähriger Amtszeit: Estlands Regierungschef Ansip tritt zurück

Estlands Ministerpräsident Andrus Ansip ist offiziell zurückgetreten. Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves nahm das Rücktrittsgesuch an, wie die Präsidialkanzlei in Tallinn mitteilte. Der 57-Jährige hatte Ende Februar seinen Rücktritt nach fast neunjähriger Amtszeit angekündigt.

Zu Forderungen, den Rücktritt der Regierung wegen der aktuellen Krise um die Ukraine aufzuschieben oder abzulehnen, sagte der Staatschef: "Estland ist gut geführt und sicher geschützt."

Staatspräsident Ilves muss binnen zwei Wochen einen Kandidaten für das Amt des Regierungschefs benennen und will am kommenden Montag zunächst die Parteien konsultieren.

Als Favorit wird in estnischen Medien EU-Verkehrskommissar Siim Kallas gehandelt. Mit seinem Rücktritt will Ansip Beobachtern zufolge die Chancen seiner Partei bei den Parlamentswahlen 2015 erhöhen. Sie war wegen mehrerer Skandale in die Kritik geraten.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen