Wirtschaft
Vural Öger
Vural Öger(Foto: Ursula Düdpa)
Dienstag, 06. Dezember 2016

Ex-Reiseunternehmer ist pleite: Vural Öger meldet Privatinsolvenz an

Sein Unternehmen war der Pionier für Flugreisen in die Türkei und machte das Land in Deutschland als Touristenziel bekannt und beliebt. Nach dem Verkauf von Öger Tours steht Gründer Vural Öger nun vor der Privatinsolvenz.

Der ehemalige Reiseunternehmer Vural Öger hat Privatinsolvenz angemeldet. Das Amtsgericht eröffnete laut Mitteilung am Dienstag das Insolvenzverfahren des ehemaligen Investors der Vox-Sendung "Höhle der Löwen".

"Nach dem Zusammenbruch seiner Unternehmensgruppe in Deutschland und der Türkei Anfang des Jahres 2016 sieht sich der deutsch-türkische Unternehmer Vural Öger insbesondere aus übernommenen Bürgschaften persönlichen Schulden in erheblicher Höhe ausgesetzt", so Insolvenzverwalter Matthias Hofmann.

Öger hatte das Unternehmen 1969 in Hamburg gegründet und konzentrierte sich zunächst auf Charterreisen für in Deutschland lebende Landsleute. In den 1980er-Jahren war Öger Tours in Deutschland Pionier für Flugreisen in die Türkei, ab 1990 steuerte das Unternehmen weitere Urlaubsziele an. In den besten Jahren hatte Öger Tours einen Umsatz von über 700 Millionen Euro und beförderte mehr als 400.000 Menschen pro Jahr.

Quelle: n-tv.de