Unterhaltung

Wegen Morddrohungen an Riili Chris Broy macht Eva Benetatou Vorwürfe

125612111.jpg

Einst ein Paar, nun nicht mal mehr Freunde, aber gemeinsam Eltern: Eva Benetatou und Chris Broy.

(Foto: picture alliance / Eventpress)

Einst traten Eva Benetatou und Chris Broy als Traumpaar auf. Doch nach Broys Teilnahme an "Kampf der Realitystars" ist damit Schluss, er verlässt seine schwangere Freundin. Dafür verantwortlich gemacht wird nun seine Mitstreiterin Jenefer Riili - doch Broy will das so nicht stehen lassen.

Als Eva Benetatou und Chris Broy 2020 gemeinsam an der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars" teilnahmen, galten sie als das Traumpaar schlechthin. Die zwei wirkten wie Pech und Schwefel und standen zueinander wie eine Eins. Broy, bis zu diesem Zeitpunkt der Öffentlichkeit noch völlig unbekannt, profitierte von der Teilnahme und wurde wenig später als Kandidat für "Kampf der Realitystars" (KdR) verpflichtet. Als er von den Dreharbeiten zu der RTLZWEI-Show aus Thailand zurückkehrte, trennte er sich von der inzwischen hochschwangeren Benetatou. Grund dafür soll KdR-Mitstreiterin Jenefer Riili gewesen sein, die nun von allen Seiten angefeindet wird.

Die ehemalige "Berlin Tag & Nacht"-Darstellerin erhält sogar Morddrohungen, wie sie bei Instagram öffentlich macht. In einer Nachricht, die sie als Screenshot in ihrer Story teilt, wird zudem ihrer Familie der Tod gewünscht. Die auch so schon sehr brutale Nachricht hat Riili an einigen Stellen geschwärzt.

"Du kennst die Wahrheit"

Chris Broy teilte diese Story auf seinem eigenen Account und schrieb dazu: "Ich habe und werde niemals zulassen, dass du für irgendwas schuldig gemacht wirst!" Dann wandte er sich auch noch an seine Ex-Freundin, die Ende Juni das gemeinsame Baby zur Welt brachte: "Siehst du, was du mit deinen scheiß Gerüchten anstellst? (…) Du kennst die Wahrheit! Und du kennst auch die Gründe!" Inzwischen hat Broy die Story gelöscht und schreibt stattdessen: "Meine Meinung bleibt die Gleiche! Ich will diesen Leuten nicht die Genugtuung geben, sich daran aufzugeilen, dass sie so was geschrieben haben. Für mich nur noch krank", womit er sich auf den Verfasser der gemeinen Zeilen bezieht.

Mehr zum Thema

Broy wirft der ehemaligen "Bachelor"-Kandidatin Benetatou außerdem vor, das Ganze mit Fake-Accounts zu forcieren und so die Gerüchteküche weiter anzuheizen. Sie solle ihm "lieber mal privat antworten und mir endlich mal den Gemütszustand und ein Foto von meinem Sohn schicken!" Demnach hat der 32-Jährige offenbar keinen Kontakt zu dem Kind. In der Vergangenheit hatte Eva Benetatou ihrerseits beklagt, dass sie von ihrem Ex keinerlei Unterstützung erfahren würde. Schließlich droht der gelernte Verfahrensmechaniker der 29-Jährigen noch damit, seine Wahrheit zu erzählen. "Und ich glaube nicht, dass du willst, dass ich auspacke."

Eine neue Folge der zweiten Staffel "Kampf der Realitystars"-Staffel läuft jeweils mittwochs um 20.15 Uhr bei RTLZWEI und steht bereits vier Tage vor der TV-Ausstrahlung auf TVNOW bereit.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen