Unterhaltung

Vip Vip, Hurra! "Die Schülerin von Kasse 3"

216883513.jpg

Jobbte bei Edeka an Kasse 3 und war von vielen Mitschülern umschwärmt: Laura Müller.

(Foto: picture alliance/dpa)

Gottschalk wettert über misslaunige Journalisten, Kate Merlan lässt die Gerüchteküche brodeln und ein Fotograf packt über Laura Müller aus. Vip Vip, Hurra! Der aktuelle Promi-Rückblick ist da und mit ihm der Wunsch: Almklausi, du musst um deine Liebe kämpfen!

Leckomio! Diese Woche ging es bei den Promis besonders hoch her! Und dies hat nicht einmal etwas damit zu tun, dass die Fußball-WM in Katar begonnen hat und alle Welt genau hinschaut. Unsere Promis haben andere Sorgen, als sich Gedanken darüber zu machen, ob sie sich ruhigen Gewissens vor die Glotze setzen können.

Einer, über den es in den vergangenen Tagen in den Medien hoch herging, ist Thomas Gottschalk. Der Moderator fuhr mit der aktuellen Ausgabe seiner Sendung "Wetten, dass..?" eine Traumquote ein, schiebt aber Kritik an seiner Moderation, auf die er sich, wie es heißt, nicht vorbereitet hat, auf "ein paar misslaunige Journalisten", die "mit einem Stift in der Hand auf ihren Sofas sitzen und sich Notizen machen" würden. Was vor allem auf eines schließen lässt: der eigenen Erhabenheit gegenüber jedweder kritischen Betrachtung.

Wer Thomas Gottschalk kritisiert, kann also nur ein misslauniger Mensch sein, der über alles und jeden meckert. Und Frauen, die übrigens auch nicht so toll fanden, dass der 72-Jährige die Fußball-Nationalspielerin Giulia Gwinn mit falschem Namen ansprach oder seine Co-Moderatorin Michelle Hunziker mit Fragen zu ihrem Liebesleben überrumpelte, seien, so viele "Wetten, dass..?"-Fans: "verbittert, neidisch und ungebumst." Lieber Tommy, wenn eine Sendung ein Jahr lang vorbereitet wird und Tom Buhrow in der ersten Reihe sitzt, dann sollte es legitim sein, einen schlechten Ton, der den ganzen Abend über Probleme bereitet, kritisieren zu dürfen.

Laura Müller und der VIP-Bereich

Auch sie kommt nicht aus der Kritik: Laura Müller. In dieser Woche wurde erneut aufgewärmt, die 22-jährige Gattin von Michael Wendler sei bei dem ersten gemeinsamen Treffen mit dem singenden Verschwörungstheoretiker erst 16 Jahre alt gewesen und nicht, wie von beiden behauptetet, volljährig. Oder wie Billy Idol singen würde: "That runaway child / oh, sweet sixteen / gave my heart an engagement ring."

Zum ersten Mal begegnet seien sie sich bereits am 10. Juni 2017 auf einem Stadtfest. Wendler zu diesem Zeitpunkt: verheiratet. Der Fotograf Roberto Abramowski, der ein Foto von den beiden schoss, sagte der "Bild"-Zeitung: "Am Abend gab es eine große Schlagerparty auf dem Markt. Da habe ich Laura das erste Mal gesehen." Ausrichter des Events: Müllers Vater. Nur so sei die damalige Schülerin in den VIP-Bereich gelangt. "Dort hat sie den Wendler angehimmelt."

Apropos anhimmeln: Dies können "die berühmteste Frau aus Tangermünde" inzwischen auch viele andere. Einzige Bedingung: ein Abo auf der Erotikplattform "Onlyfans". Medien schrieben dieser Tage aber auch, das heutige It-Girl, über das einstige Klassenkameraden sagen, sie habe als Schülerin "bei Edeka an Kasse 3" gesessen, sei regelrecht "auf Männerjagd" gegangen und habe vor dem Wendler auch anderen Sängern "schöne Augen" gemacht. Halten wir an dieser Stelle aber fest: Die beiden sind nach wie vor eine Einheit. Die liebe Laura ist ihrem Michi gegenüber nicht nur "die Schweiz", sondern treu ergeben. Egal, ob der Göttergatte gerade erst wieder stupiden Firlefanz vom "Hirse-Hitler" auf seinem Telegram-Kanal geteilt hat. Sogar ihre eigene Mutter soll indes die Beziehung ihrer Tochter kritisch sehen.

Kate Merlan und die Gerüchteküche

Doch meine Damen und Herren, schnallen Sie sich an, jetzt kommen die wirklich krassen Gerüchte! Das einstige Trompeten-Wunderkind Stefan Mross gab gerade erst die Trennung von Gattin Anna-Carina Woitschack bekannt, schwupp, da hängt der Schlagerhimmel wegen einer anderen Dame schief! Eine Frau mit Pfeffer im Hintern, eine, die im Trash-TV keine unbekannte ist und erst kürzlich mit einem "Sex Tape" von sich reden machte.

Mehr zum Thema

Die Gerüchteküche brodelt. Ist Kate Merlan die Neue an der Seite des Schlagerstars? Fakt ist: Die beiden scheinen gemeinsam so einiges eingerenkt zu haben. Merlan postete mehrere "Beweise", die sie und Mross beim Chiropraktiker zeigen. Unvergessen bleiben ihre Liebschaften mit "Jenseits von Eden"-Interpret Nino de Angelo und dem einstigen Mitglied der Boygroup "Caught in the Act", Benjamin Boyce.

Die traurigste News in dieser Woche ist aber die Bekanntgabe der Trennung zwischen Almklausi und seiner Maritta. Nach zehn Jahren sei nun Schluss! Anderthalb Jahre nach ihrer Teilnahme beim "Sommerhaus der Stars" gibt die 37-Jährige das Liebesaus bekannt. Eins aber kann dem Ballermann-Star niemand nehmen "und das ist die pure Lust am Leben". Bis nächste Woche!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen