Unterhaltung

An der Spitze der "Forbes"-Liste Kylie Jenner scheffelt am meisten Kohle

imago0101344030h.jpg

Hat in diesem Jahr satte 480 Millionen Euro verdient: Kylie Jenner.

(Foto: imago images/MediaPunch)

Alle Jahre wieder veröffentlicht das "Forbes"-Magazin mit der "Celebrity 100" eine Liste der Stars, die in den vergangenen zwölf Monaten das meiste Geld verdient haben. Eine stellt wieder einmal alle in den Schatten: Kylie Jenner. Doch auch zwei deutsche Promis finden sich in der Liste wieder.

Wie in jedem Jahr veröffentlicht das "Forbes"-Magazin auch 2020 wieder seine Liste der bestverdienenden Promis der Welt. Und eine überflügelt alle: Kylie Jenner. Das 23-jährige Kardashian-Jenner-Clan-Küken räumte im noch laufenden Jahr unfassbare 480 Millionen Euro (590 Millionen US-Dollar) ab. Ihre Haupteinnahmequelle war der Verkauf großer Teile ihrer eigenen Kosmetikfirma "Kylie Cosmetics".

Auf Platz zwei folgt ihr Schwager und Rapper Kanye West - allerdings mit riesigem Abstand zu Jenner - und kolportierten 140 Millionen Euro Einnahmen in 2020. Auf den Plätzen drei bis fünf formieren sich dann mit Tennis-Profi Roger Federer (86,6 Millionen Euro) und den Fußballern Cristiano Ronaldo (85,8 Millionen Euro) sowie Lionel Messi (84,9 Millionen Euro) drei der besten Sportler der vergangenen Jahre.

Seit September darf sich auch US-Regisseur, Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor Tyler Perry laut "Forbes" in einen exklusiven Kreis von milliardenschweren Stars einreihen. Der Macher der "Madea"-Filme hat in diesem Jahr 79,3 Millionen Euro verdient. Damit liegt er knapp über Fußball-Star Neymar, der um 78 Millionen Euro reicher geworden ist.

"The Rock" schließt Top Ten ab

Auf Platz acht der bestverdienenden Promis schafft es die Radiolegende Howard Stern. Der Moderator ist durch seine Vertragsverlängerung beim Sender SiriusXM um 73,6 Millionen Euro schwerer. Damit hat er sogar mehr verdient als Basketballer LeBron James mit "nur" 72,1 Millionen Euro. Die Top Ten schließt Schauspieler und Ex-Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson mit satten 71,5 Millionen Euro ab.

Deutsche Stars findet man in dieser Liste nur zwei, und beide ziemlich weit hinten in den Top 100. Auf Rang 82 taucht Model Heidi Klum auf, die unter anderem mit ihren TV-Shows wie "Germany's next Topmodel" oder "Making The Cut" ihr Geld verdient. Rund 32 Millionen Euro sollen es 2020 gewesen sein. Auf Rang 97 folgt dann noch der viermalige Weltmeister und mittlerweile Ex-Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der immerhin noch knapp 30 Millionen Euro verdient haben soll.

Quelle: ntv.de, lri/spot