Unterhaltung

Ungeschminkt und oben ohne Vanessa Mai genießt die Flitterwochen

imago86100793h.jpg

Sie gönnt sich eine Pause: Vanessa Mai.

(Foto: imago/Joachim Sielski)

Sie hat es sich wirklich verdient: Nach ihrer Tournee, ihrem vorübergehenden gesundheitlichen Zusammenbruch und ihrem neuen Album gönnt sich Vanessa Mai eine Auszeit auf den Malediven. Mit dabei ist ihr Mann. Doch auch Mais Fans kommen auf ihre Kosten.

Die Malediven gelten als Traumurlaubsziel. Doch auch dort herrscht nicht an 365 Tagen im Jahr nur Sonnenschein. Vanessa Mai dokumentiert das in einem Video auf ihrer Instagram-Seite.

*Datenschutz

Hier führt sie die Zuschauer durch ihr Resort, während es gerade kräftig regnet und windet. "Herrlich, oder?" kommentiert sie das Geschehen mit viel Ironie.

Doch das ist nur einer von diversen Posts, die die Sängerin in den vergangenen Tagen von ihrem Aufenthalt auf dem Inselparadies bei Instagram veröffentlicht hat. Schon vor knapp einer Woche zeigte sich Mai im Badeanzug beim Planschen im glasklaren Wasser. Seither hat sie jeden Tag mit neuen Aufnahmen nachgelegt.

Dabei präsentiert sich Mai nicht nur natürlich und ungeschminkt, auch beim Baden oben ohne kann man sie bewundern. Allerdings sorgen Mais Hände vor der Brust dafür, dass der Blick nicht völlig frei ist.

"Zehn Tage Honeymoon"

Mai befindet sich zusammen mit ihrem Ehemann Andreas Ferber auf den Malediven. Für das Paar, das schon 2017 geheiratet hat, sind es verspätete Flitterwochen. Das geht aus einer Instagram-Botschaft Mais aus dem Oktober hervor, in der sie schrieb: "Aaaaah! Wir haben soeben zehn Tage Honeymoon noch für dieses Jahr gebucht. Ein Jahr nach der Hochzeit. Endlich!"

Vanessa Mai hat sich in jüngster Zeit zusehends zur Schlagerprinzessin hinter Helene Fischer gemausert. In diesem Jahr absolvierte sie eine ausgiebige Tour zu ihrem Album "Regenbogen". Ein Zusammenbruch im April nötigte sie allerdings zu einer Zwangspause. Wenig später meldete sie sich jedoch wieder genesen zurück. Im August erschien ihr neues Album "Schlager", mit dem es 2019 auch auf Stadion-Tour gehen soll.

*Datenschutz

*Datenschutz

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema