Ratgeber

Keine Liebesbeziehung Online-Dating im Verbraucher-Check

Singles fahren im Internet oft mehrgleisig - zumindest, was die Zahl der Online-Partnerbörsen und Dating-Apps angeht. Die digitalen Liebesboten schneiden in der Gunst der Befragten aber nur mittelmäßig ab, wie eine aktuelle Befragung zeigt.

Die Online-Partnerbörsen und Dating-Apps erzielen in sämtlichen abgefragten Bereichen deutlich ausbaufähige Zufriedenheitswerte. Die Anbieter erreichen in der Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität nur befriedigende oder ausreichende Gesamturteile.


ntv-KB-Beliebteste-Online-Partnerboerse-Dating-App-2020.png

Nutzer von Dating-Apps und Online-Singlebörsen sehen hinsichtlich der Kosten und Vertragsbedingungen Vorteile bei ihren Anbietern. Dagegen punkten Online-Partnervermittlungen und Ü-50-Online-Partnerbörsen stärker mit der Qualität der Mitgliederstruktur und dem Kundenservice. Bei den Dating-Apps kann noch die Gestaltung der Anwendung Pluspunkte sammeln.

Oft ernüchternde Partnersuche

Über 60 Prozent der Befragten geben an, dass die Partnersuche bei den Online-Partnerbörsen noch zu keinem erfolgversprechenden Kontakt geführt hat oder dass die Suche inzwischen erfolglos abgebrochen wurde. Negative Erfahrungen sind keine Seltenheit. So urteilt ein Befragungsteilnehmer: "Die Zuschriften wirkten nicht echt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht." Und ein anderer Nutzer gesteht ein: "Meine Erwartungen waren zu groß:"

Mehr zum Thema

Die Zufriedenheit mit den Anbietern hängt somit elementar vom persönlichen Erfolg oder Misserfolg ab. "Aspekte wie die Anzahl, Seriosität und Qualität der Zuschriften oder Partnervorschläge werden von vielen Kunden eher kritisch gesehen. Wirklich zufrieden sind letztlich die Nutzer, die bei einer Online-Partnerbörse ihr Glück gefunden haben - immerhin fast jeder zehnte Single berichtet von einem solchen Erfolgserlebnis", so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Die beliebtesten Online-Partnerbörsen und Dating-Apps

Online-Partnervermittlungen

Das beste Ergebnis in puncto Kundenzufriedenheit erzielt Parship. Das Unternehmen überzeugt im Vergleich zu den Mitbewerbern besonders in Bezug auf die Kosten und Vertragsbedingungen. Für die Sicherheitsstandards erreicht der Anbieter ein gutes Resultat - auch in Hinblick auf den Internetauftritt sowie den Kundenservice fallen die Zufriedenheitswerte am höchsten aus. Als einzige Online-Partnervermittlung liegt die Weiterempfehlungsbereitschaft der Mitglieder im positiven Bereich. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Lemonswan vor Elitepartner.


Online-Singlebörsen

Platz eins sichert sich Lovescout24. Die Zufriedenheit der Kunden mit den Sicherheitsstandards sowie den Leistungen in Bezug auf die Partnersuche fallen im Vergleich am höchsten aus. Der Kundenservice überzeugt rund zwei Drittel der Befragten, während der Internetauftritt immerhin rund 53 Prozent der Kunden zufriedenstellt. Der Anteil an Befragten mit Ärgernissen fällt mit gut 8 Prozent vergleichsweise niedrig aus. Den zweiten Rang belegt Finya vor Neu.de auf Rang drei.

Ü-50-Online-Partnerbörsen

Die höchste Zufriedenheit der Online-Partnerbörsen mit älterer Klientel erzielt Zweisam. In puncto Kosten und Vertragsbedingungen, Leistungen in Bezug auf die Partnersuche sowie für den Internetauftritt setzt sich Zweisam im Vergleich an die Spitze. Der Anteil an Befragten mit Ärgernissen fällt mit 3,6 Prozent am geringsten aus. Auf Rang zwei positioniert sich der Anbieter Lebensfreunde vor 50plus-Treff auf dem dritten Platz.

Dating-Apps

In dieser Anbietergruppe erreicht Bumble das beste Ergebnis. Die App überzeugt insbesondere hinsichtlich der Kosten und Vertragsbedingungen: Rund 81 Prozent der Bumble-Nutzer gaben hierfür eine positive Bewertung ab. Auch bei den Sicherheitsstandards liegt der Anbieter vorn. Zudem zeigen die befragten Nutzer eine positive Bereitschaft zur Weiterempfehlung. Den zweiten Rang nimmt Tinder ein; auf Rang drei folgt Badoo.

Quelle: ntv.de, awi