Regionalnachrichten

Sachsen A4 bei Glauchau wegen Unfall für mehrere Stunden gesperrt

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift

(Foto: David Young/dpa/Symbolbild)

Glauchau (dpa/sn) - Die Autobahn 4 ist auf der Höhe der Anschlussstelle Glauchau-West (Landkreis Zwickau) für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt worden. Am Mittwochnachmittag war ein 56-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit mehreren Autos kollidiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Fahrer überholte im Bereich einer Baustelle rechts. Als er auf den Fahrstreifen links von ihm wechselte, stieß er mit dem Auto eines 46-jährigen Fahrers zusammen. Daraufhin kam er ins Schleudern und fuhr auf die Mittelleitplanke auf. Dabei kollidierte er mit dem Auto eines 60-jährigen Fahrers. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt 50.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen