Der Sport-Tag

Der Sport-Tag "Ohrfeigen"-Frust, Zverev-Wunder, Schach-Wende?

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

hereinspaziert in die neue Sport-Woche! Die alte hat ja sensationell erquicklich geendet, der Kollege Latsch hat den auch in der Art und Weise sensationellen Finaltriumph von Tennis-Youngster Alexander Zverev bei der ATP-WM ja schon ausführlich gewürdigt.

*Datenschutz

Ähnlich denkwürdig wird es ab 20.45 Uhr wohl nicht, wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und Bundestrainer Joachim Löw zum Abschluss ihres Länderspiel "Ohrfeigen"-Jahres 2018 in Gelsenkirchen auf die Niederlande treffen. Im letzten Nations-League-Spiel kann die DFB-Elf zwar nicht mehr den Abstieg verhindern. Bedeutungslos ist die Partie aber keineswegs, aus sportlichen, motivationalen und lostechnischen Gründen.

Neben unserer handgeschnitzten Vorschau kredenzen wir Ihnen deshalb noch ein Interview mit Schalke-Legende und Ex-Oranje-Nationalspieler Youri Mulder zum Tête-à-Tête der Erzrivalen. Er hat uns erklärt, warum die orange fußballerische Weltherrschaft noch nicht (sofort) droht, warum sich Fußball-Deutschland die DFB-Elf schlechter redet, als sie ist - und was bei aller Taktik und Technik und Fitness immer noch das Wichtigste beim Fußball ist.

Achja: England hat Kroatien dramatisch geschlagen und fährt zum Nations-League-Finale in Portugal. Halleluja!

Achja (2): Die Super League ist abgeschafft. Ehrenwort!

Was erwartet uns sonst noch?

In diesem Sinne: Anpfiff!

Quelle: n-tv.de