Fußballticker

Automatisch aktualisieren
 WM 2018, Fr., 22. Jun. 14:00 Uhr SpieltagTabelle
Brasilien -:-  Costa Rica Spielbericht
 WM 2018, Fr., 22. Jun. 17:00 Uhr SpieltagTabelle
Nigeria -:-  Island Spielbericht
 WM 2018, Fr., 22. Jun. 20:00 Uhr SpieltagTabelle
Serbien -:-  Schweiz Spielbericht
Sport
Interesse von Real? Nagelsmann soll abgewunken haben.
Interesse von Real? Nagelsmann soll abgewunken haben.(Foto: picture alliance / Uwe Anspach/d)
Montag, 04. Juni 2018

Königliches Interesse: War Real Madrid an Nagelsmann dran?

Zinédine Zidane gewinnt als Trainer von Real Madrid dreimal in Folge die Champions League - und tritt nur fünf Tage darauf überraschend zurück. Real sucht deshalb einen Trainer und hat sich dabei wohl auch in der Bundesliga umgeschaut.

Real Madrid hat nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Zinédine Zidane offenbar Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann kontaktiert. Demnach solle es "konkretes Interesse" an dem 30 Jahre alten Bundesliga-Trainer gegeben haben, berichtete die "Bild"-Zeitung. Sie nannte aber keine Quelle.  Nagelsmann soll, so das Blatt weiter, "nach kurzem Überlegen abgewunken" haben.

Zidane war am Donnerstag nur fünf Tage nach dem Champions-League-Sieg gegen den FC Liverpool als Trainer beim spanischen Fußball-Rekordmeister zurückgetreten. Er hatte die Champions League als Real-Trainer dreimal in Folge gewonnen.

Nagelsmann war in der abgelaufenen Saison mit Hoffenheim in der Champions-League-Qualifikation an Jürgen Klopps Liverpool gescheitert. In der Bundesliga schaffte die TSG dank einer sehr guten Rückrunde die direkte Qualifikation für die Königsklasse. Nagelsmann wurde auch als Nachfolger von Jupp Heynckes beim FC Bayern München gehandelt. Diesen Job erhielt dann aber Niko Kovac, der mit der Frankfurter Eintracht den DFP-Pokal 2018 gewann.

Quelle: n-tv.de