Fußball

Transfer unter Dach und Fach Xabi Alonso gehört jetzt zu den Bayern

Die Einigung mit Real Madrid steht: FC Bayern München verpflichtet den Welt- und Europameister Xabi Alonso. Er soll die Lücken im Mittelfeld stopfen - und bekommt dafür ein fürstliches Gehalt. Zumindest für die nächsten zwei Jahre.

Der FC Bayern hat sich mit Real Madrid auf einen Wechsel des Mittelfeldspielers Xabi Alonso geeinigt. Das meldeten die Spanier auf ihrer Homepage. Der 32 Jahre alte Ex-Weltmeister hatte bereits die medizinischen Untersuchungen beim deutschen Fußball-Rekordmeister absolviert. Schon zuvor hatten sich die Münchner mit Alonso über den Transfer geeinigt. Laut der spanischen "Marca" verdient der Routinier zehn Millionen Euro pro Jahr. Als Ablösesumme sind zehn Millionen Euro im Gespräch. 

Alonso soll bei Bayern die Ausfälle von Bastian Schweinsteiger und Thiago Alcántara kompensieren. Der Baske spielte seit 2009 bei den "Königlichen", sah durch die Verpflichtung von Ex-Bayer Toni Kroos aber wohl seinen Stammplatz gefährdet. Die ersten Spiele Reals verfolgte er von der Bank aus.

Beim Team von Coach Josep Guardiola ist Alonso der fünfte Spanier im Kader. Die Münchner hoffen auf eine sofortige Verstärkung durch den zweimaligen Europameister und Weltmeister von 2010. Das hatte Sportvorstand Matthias Sammer betont, der dem erfahrenen Profi noch mindestens zwei Jahre auf Top-Niveau zutraut. Alonso, der im Frühjahr mit Real die Champions League gewann und dabei im Halbfinale die Bayern bezwang, soll einen Vertrag über zwei Jahre erhalten.

Quelle: ntv.de, hla/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.