Fußball-WM 2018

WM-Fakten für Besserwisser Island mausert sich zum WM-Schreck

a1f57195cfec93a4c585197159ce9f19.jpg

Den einzigen Test gegen Nigeria haben die Isländer gewonnen.

(Foto: dpa)

Nigeria hat seine letzten drei WM-Spiele verloren. Eine längere Flaute gab es für die Afrikaner nur 1998 und 2002 mit vier WM-Pleiten in Folge. Island hingegen hat bei großen Turnieren nur eins von sechs Spielen verloren.

  • Nigeria und Island trafen erst einmal aufeinander, die Europäer gewannen dabei ein Freundschaftsspiel im August 1981 mit 3-0.
  • Nigeria feierte alle seine 5 Siege bei Weltmeisterschaften gegen europäische Teams.
  • Island erreichte in seinem 1. WM-Spiel überhaupt ein Remis gegen Argentinien. Die letzte Mannschaft, die ihre ersten beiden WM-Partien nicht verlor, war der Senegal 2002, als letztes europäisches Team schaffte das Kroatien 1998.
  • Island gab gegen Argentinien in der 1. Hälfte 8 Torschüsse ab, blieb nach der Pause aber komplett ohne Abschluss.
  • Nigeria hat seine letzten 3 WM-Spiele verloren, eine längere Niederlagenserie gab es für die Afrikaner nur 1998 und 2002 mit 4 WM-Pleiten in Folge.
  • Nigeria hat nur 1 seiner letzten 13 WM-Spiele gewonnen (3 Remis, 9 Niederlagen): 2014 gegen Bosnien-Herzegowina.
  • Island hat bei großen Turnieren (WM und EM) nur 1 von 6 Spielen verloren (2 Siege, 3 Remis).
  • Nigeria blieb in 6 seiner letzten 11 WM-Spiele ohne Torerfolg.
  • Alfred Finnbogason hat in seinen letzten 3 Länderspielen immer getroffen, einen Sieg feierte Island dabei aber nie (2 Remis, 1 Niederlage).
  • Victor Moses war an 5 der 14 Torschüsse von Nigeria bei dieser WM beteiligt (3 Torschüsse, 2 Torschussvorlagen), das ist Höchstwert in seinem Team.

Quelle: n-tv.de, jki/opta