Einreiseverbot

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Einreiseverbot

Noch ist Präsident Baschar al-Assad nicht von Sanktionen betroffen.
10.05.2011 11:13

EU-Maßnahmen gegen Syrien Sanktionen treffen Assads Bruder

Bisher gab es nur die Information, dass die EU neue Sanktionen gegen Syrien beschlossen hat. Nun wird auch die Namensliste der betroffenen Personen veröffentlicht: So erhalten der Bruder von Machthaber Assad, der Geheimdienstchef und der Innenminister ein Einreiseverbot in die EU.

Robert Bentley distanziert sich von Nicht-Christen und erntet dafür eine Menge Kritik.
20.01.2011 09:02

Nicht-Christen sind außen vor US-Gouverneur verweigert Liebe

Menschen, die keine Christen sind, werden zum neuen Gouverneur von Alabama keine so enge Beziehung haben können wie jene, die an Jesus Christus glauben. Robert Bentley sorgt mit dieser Klarstellung bei seiner Antrittsrede für reichlich Wirbel in den USA. Derweil erlässt die britische Regierung ein Einreiseverbot gegen den umstrittenen US-Pastor Terry Jones.

Soldaten der Regierung beobachten eine Demonstration.
22.12.2010 08:10

Krise in der Elfenbeinküste Gbagbo bekräftigt Amtsanspruch

In der Elfenbeinküste ist keine Entspannung der aufgeheizten Stimmung in Sicht. Erstmals bekräftigt der umstrittene amtierende Präsident Gbagbo bei einer TV-Ansprache seinen Amtsanspruch. Die USA verhängen gegen ihn und seine Anhänger Einreiseverbot.

Die UN-Truppen stehen auf Seite der Oppositionellen.
20.12.2010 12:53

Elfenbeinküste vor Bürgerkrieg? EU verhängt Einreiseverbot

In der Elfenbeinküste brodelt es. Trotz der verlorenen Wahl lässt sich Amtsinhaber Gbagbo erneut zum Präsidenten vereidigen. Die EU verhängt gegen ihn und seine Vertrauten nun ein Einreiseverbot. Zudem sollen deren Konten eingefroren werden. Gbagbos Anhänger hingegen wollen "kämpfen bis in den Tod".

"Großer Fehler": Niebel bei seinem Besuch in Nablus.
21.06.2010 09:28

Ärger um Einreiseverbot Niebel dementiert Gaza-Show

Entwicklungsminister Niebel wehrt sich gegen Vorwürfe, er würde die Einreiseverweigerung in den Gazastreifen zu einer Inszenierung nutzen. Der FDP-Politiker stellt klar, dass er eigentlich die Erlaubnis des israelischen Verteidigungsministeriums hatte.

19.02.2009 17:11

Emirate geben nach Ram bekommt sein Visum

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich dem Druck nach dem Skandal um das Einreise-Verbot für die israelische Tennis-Spielerin Shahar Peer zum WTA-Turnier in Dubai gebeugt. Ihr Landmann Andy Ram erhält für das kommende Woche ebenfalls in Dubai stattfindende ATP-Turnier ein Visum.